08.02.2021  | AMEOS Eingliederung Gut Neuhof Petershagen

Corona Impfungen für Mitarbeitende und Bewohner

Rund 80% der Bewohner und Mitarbeitenden in der AMEOS Eingliederung Gut Neuhof Petershagen ließen sich am vergangenen Freitag gegen das Corona Virus impfen. Ärzt*innen aus dem AMEOS Klinikum Alfeld standen im Vorfeld für die Mitarbeitenden der AMEOS Eingliederung für alle Fragen über die Corona Impfung beratend zur Seite, was von den Mitarbeitenden sehr gut angenommen wurde. Nach einem Aufklärungsgespräch und dem kurzen Pieks der Impfung konnten alle Impfteilnehmer*innen wieder zurück in ihren Alltag starten. Der erste Schritt ist somit getan, die zweite Aufbauimpfung wird es Anfang März geben.

„Der Ablauf war perfekt organisiert und alle Bewohner und Mitarbeiter*innen haben super mitgemacht“, erzählt Monika Ziemek, Einrichtungsdirektorin der Eingliederungseinrichtung in Petershagen. „Weil noch etwas Impfstoff übrig war, konnten wir kurzerhand noch 10 Personen vom Rettungsdienst aus Petershagen-Lahde Bescheid geben, welche sich sofort auf den Weg machten“, so Ziemek weiter.

Zum Dank an alle Mitarbeitenden des Organisationsteams aus dem Sozialen Dienst und den Wohnbereichen sowie zum Dank für die große Impfbereitschaft gab es an dem Tag für alle Kaffee und Kuchen, um den ersten Schritt aus der Corona Pandemie gebührend zu feiern. „Ich habe mich sehr über die große Beteiligung gefreut und bin unglaublich dankbar, dass wir nun wieder Hoffnung auf einen normale Zukunft schöpfen können“, berichtet Monika Ziemek voller Freude.