31.01.2019  | AMEOS Klinikum Bernburg

Weiterer Chefarzt im AMEOS Klinikum Bernburg verstärkt das Ärzteteam

Dr. med. Bernd Klinge ist seit Anfang Januar neuer Chefarzt der Allgemein- und Visceralchirurgie im AMEOS Klinikum Bernburg und verstärkt damit die Klinik für Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie sowie Phlebologie. Er wird die Klinik gemeinsam mit Chefarzt Dr. Klaus-Dieter Wagenbreth im Kollegialsystem führen.

Der 55-jährige, aus Niedersachsen stammende Arzt, studierte und promovierte an der Georg-August-Universität Göttingen. Im Anschluss war er 6 Jahre als Oberarzt in Rotenburg/Wümme tätig und sammelte dort wertvolle Erfahrungen.

Der Mediziner ist Facharzt für Chirurgie und Visceralchirurgie.

Inzwischen kann Dr. Klinge auf eine fast 15-jährige Tätigkeit als Chefarzt in verschiedenen Kliniken zurückblicken. Zuletzt war er Chefarzt für Allgemein- und Visceralchirurgie und Ärztlicher Direktor in Sangerhausen.

Seine Schwerpunkte sind die kolo-rektale Chirurgie und Hernienchirurgie. Wann immer möglich, werden die Eingriffe schonend minimal-invasiv durchgeführt. Über weitere Qualifikationen verfügt er in der Endoskopie (Gastro- und Koloskopie), der Thoraxchirurgie sowie in thermo-ablativen Verfahren in der Tumortherapie.

Dr. Klinge ist auch außerklinisch aktiv. Er ist Vorsitzender des Verbandes der Leitenden Krankenhausärzte (VLK) Sachsen-Anhalts und Lehrbeauftragter der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Das AMEOS Klinikum Bernburg ist Lehrkrankenhaus dieser Ausbildungsstätte.

Seit Jahren bietet Dr. Klinge ein breites Programm von Ultraschallkursen nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM III-Status) an.

„Als Chefarzt wird der erfahrene Allgemein- und Visceralchirurg mit seinen Kompetenzen und seiner fachlichen Expertise ein wertvoller Begleiter und Gestalter in der weiteren Entwicklung des Behandlungsspektrums der Allgemein- und Visceralchirurgie am AMEOS Klinikum Bernburg sein“, begrüßt Krankenhausdirektor Matthias Hirsekorn den neuen Chefarzt.

Dr. Klinge wohnt in Halle, ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern. In seiner Freizeit ist er gern auf Reisen oder sportlich unterwegs - Radfahren, Schwimmen oder Golf.