09.04.2018  | AMEOS Klinikum Bernburg

4. Bernburger Tagung für Orthopädie und Unfallchirurgie

Am 7. April 2018 fand im Serumwerk Bernburg die 4. Bernburger Tagung für Orthopädie und Unfallchirurgie des AMEOS Klinikums Bernburg statt.

Vor 20 Jahren wurde im Klinikum Bernburg die Unfallchirurgische Klinik als eigenständige Abteilung mit Dr. med. Werner Petereit als Chefarzt etabliert. Dieses Jubiläum wurde zum Anlass genommen die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Unfallchirurgie als Teil des Fachgebietes Orthopädie und Unfallchirurgie in den Mittelpunkt der Veranstaltung zu stellen.

Namhafte kompetente Experten der Region unter anderem aus Magdeburg, Halle, Quedlinburg, Hettstedt und Dessau referierten in diesem Jahr über die rasante Entwicklung unfallchirurgischer Behandlungsmethoden und die Rolle der Unfallchirurgie in der Zukunft.

Über 100 niedergelassene und in Kliniken tätige Orthopäden, Unfallchirurgen und Chirurgen waren aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und darüber hinaus gekommen, um die neuesten Behandlungsmethoden zu erfahren und darüber zu diskutieren. „Der Austausch über die neuesten Behandlungsmethoden mit anerkannten Experten ist sehr wichtig, um die Qualität der Versorgung der Erkrankungen weiter zu verbessern.“ so Chefarzt Lars Schedler.