AMEOS Gruppe

Facharztweiterbildung

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Rensen


+49 541 313 106
E-Mail schreiben

Frau Rensen steht Ihnen für alle organisatorischen Fragen als zentrale Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Umfassende, strukturierte Weiterbildung zum Facharzt/ zur Fachärztin Psychiatrie und Psychotherapie

Im Rahmen Ihrer praktischen und theoretischen Ausbildung können Sie bei uns alle Facetten der psychiatrischen, psychosomatischen und psychotherapeutischen Behandlung in folgenden Funktionsbereichen kennenlernen:

  • Allgemeine Psychiatrie mit insgesamt 234 Behandlungsplätzen
  • Suchtmedizin mit 62 Behandlungsplätzen
  • Psychosomatische Medizin mit 20 Behandlungsplätzen
  • Gerontopsychiatrie mit 66 Behandlungsplätzen
  • Tageskliniken mit insgesamt 38 Behandlungsplätzen

Während Ihres Einsatzes in diesen Bereichen können Sie in Verbindung mit der theoretischen Fortbildung eine hervorragende Grundlage für Ihre spätere klinische Arbeit aufbauen.

Weiterbildungscurriculum

Das AMEOS Klinikum Osnabrück ist als Weiterbildungsstätte für das Gebiet Psychiatrie und Psychotherapie in vollem Umfang anerkannt. Das auf vier Jahre angelegte Weiterbildungscurriculum stellt die praktische und theoretische Wissensvermittlung sicher.

Das Neurologiejahr können Sie ohne Engpass in einer von 5 umliegenden Kooperationsstellen ableisten.

Dies eröffnet Ihnen die Möglichkeit für weitere Karriereschritte in unserem Klinikum, wie z.B. eine Oberarztlaufbahn, wissenschaftliche Tätigkeit inkl. Promotionsarbeit oder Lehre/ Bed-site-teaching an der AMEOS eigenen Medizinhochschule.

Weiterhin steht Ihnen die Möglichkeit offen, sowohl die Zusatzbezeichnung „Geriatrie“ als auch „Suchtmedizinische Grundversorgung“ zu erwerben.

Besondere ausgewiesene Kompetenzen unseres Hauses in der Schwerpunktausbildung bestehen in vielen psychiatrischen, psychosomatischen und psychotherapeutischen Störungsbildern (z.B. Psychose-Sucht, Borderline mit DBT, Essstörungen, Traumabehandlung, Autismus, ADHS, Sucht-Komorbiditäten, …).

Bereitschafts-, Wochenenddienst

Regelungen für die Nachtbereitschaft:

  • Der Nachtdienst wird von allen Abteilungen gemeinsam geleistet.
  • Nach Ende der normalen Dienstzeit sind zwei ärztliche Kolleginnen und Kollegen bis 22 Uhr gemeinsam und anschließend bis zum nächsten Morgen einer von beiden alleine für die Versorgung der Patientinnen und Patienten zuständig. 
  • Ein fachärztlicher Hintergrunddienst unterstützt Sie bei allen Fragen und kommt bei Bedarf in die Klinik.

Vergütung

Die Vergütung erfolgt nach dem Marburger Bund Tarif für kommunale Krankenhäuser (TVÄrzte/VKA).
Nebentätigkeiten (z.B. Gutachten) sind möglich.
Evtl. Zusatzurlaube je nach Diensthäufigkeit sind möglich.

Onboarding: Internationale Ärztinnen und Ärzte

  • Der Ärztliche Direktor und mehrere Oberärztinnen und Oberärzte betreuen Sie in unserem Hospitantenprogramm mit FSP Training und Probeprüfungen zum Erhalt der Berufserlaubnis (BE).
  • Kenntnisprüfungs- (KP) Programm mit Lerngruppe und Probeprüfungen zur Erlangung der Approbation, Literaturempfehlungen.
  • Schnelle und persönliche Integration in das Team.
  • Unterstützung bei Unterkunft und Verpflegung (Wohnheim).
  • Viele hilfreiche Tipps für alle Lebensbereiche und den Umgang mit Behörden.

Sprechen Sie uns gerne an

Dr. med.

Claus Witte

Komm. Ärztlicher Direktor & Chefarzt Allgemeine Psychiatrie I und III

Katrin Rensen

Assistentin Ärztliche Direktion
Facharztweiterbildung

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Rensen


+49 541 313 106
E-Mail schreiben

Frau Rensen steht Ihnen für alle organisatorischen Fragen als zentrale Ansprechpartnerin zur Verfügung.

AMEOS Klinikum Osnabrück
Adresse:
AMEOS Klinikum Osnabrück
Knollstraße 31
D-49088 Osnabrück
Anfahrt