Herzlich willkommen

Das AMEOS Klinikum Halberstadt ist im aktuellen Krankenhausplan des Landes Sachsen-Anhalt mit 453 Betten als ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung, Unfallversorgungskrankenhaus sowie als Akademisches Lehrkrankenhaus ausgewiesen.

Wir verfügen über zehn Kliniken und sieben selbstständige und ärztlich geleitete Fachabteilungen. Unser Pflegeleitbild ist im Einklang mit der ärztlichen Behandlung eine Grundvoraussetzung für die Behandlungs- und Heilungserfolge unserer Patienten.

 

 

 

Weitere Informationen

13.02.2019 | AMEOS Klinikum Halberstadt

Eine Nacht mit dem Rettungsdienst

„Ich wollte genauer wissen, was der Rettungsdienst von der Notaufnahme eines Klinikums erwartet“, sagt Frank Kühl. Der Direktor des AMEOS Klinikums Halberstadt verbrachte eine Nacht mit den Einsatzkräften der Malteser-Rettungswache von Quedlinburg.

Kein unbekanntes Terrain für den 42- Jährigen – schließlich ist er ausgebildeter Rettungsassistent und hat seinerzeit sein Studium über die Einsätze finanziert. „Es ist eine höchst anspruchsvolle Tätigkeit, die den allergrößten Respekt verdient", lobt der Krankenhausdirektor das Engagement der Einsatzkräfte.

weiterlesen
08.02.2019 | AMEOS Klinikum Halberstadt

Notfälle im Kindesalter

Über 100 Teilnehmer aus den Bereichen der Rettungsdienste, der Feuerwehren, der niedergelassenen Ärzte sowie Kolleginnen und Kollegen aus dem eigenen Klinikum begrüßten Krankenhausdirektor Frank Kühl sowie Chefärztin Dr. Karin Fleischer beim dritten Termin des Fortbildungszirkels Notfallmedizi...  weiterlesen

06.02.2019 | AMEOS Klinikum Halberstadt

Ein Meilenstein in der Kardiologie des AMEOS Klinikums Halberstadt

Das überregionale Zentrum für Herzrythmusstörungen geht im AMEOS Klinikum Halberstadt an den Start. Takt- und Impulsgeber ist Chefarzt Prof. Dr. Guido Matschuck, der die Leitung der Klinik für Kardiologie & Rythmologie zum 1. Februar 2019 übernommen hat. Dabei wird das bisherige und bereits heu...  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen