Aktuelles aus AMEOS West

07.11.2019  | AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven

Neuer Chefarzt in der Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven

Dr. Franz Stefan Biber hat zum 01.10.2019 die Chefarztposition der Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven übernommen.

Sein Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig Universität Gießen schloss Dr. Biber 1996 mit der Ärztlichen Prüfung ab. Als Arzt im Praktikum sammelte er praktische Erfahrungen im St. Marien-Hospital Vreden in der Abteilung für Plastische Chirurgie und Handchirurgie. Im Anschluss übernahm ihn dieses Krankenhaus als Assistenzarzt und er absolvierte in besagter Abteilung unter der Leitung von Chefarzt Herrn Dr. Lehmköster seine fachliche Ausbildung. Um das Spektrum zu erweitern, wechselte er vier Jahre später nach Düsseldorf.

Dr. Biber setzte seine Facharztausbildung im Florence-Nightingale Krankenhaus in Düsseldorf/Kaiserswerth fort. Zunächst als Assistenzarzt eingesetzt, lagen seine Schwerpunkte im Bereich der Brust- und der plastisch-rekonstruktiven Chirurgie. 2003 promovierte er an der Universität Gießen. Kurz nach seiner Facharztprüfung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wurde Dr. Biber im Juli 2004 zum Leitenden Oberarzt ernannt. Zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Handchirurgie ging Dr. Biber an das Marienhospital Oelde, wo er ebenfalls als leitender Oberarzt seine Kenntnisse im Bereich der Handchirurgie vertiefen und im Herbst 2008 die entsprechende Prüfung erfolgreich ablegen konnte.

Im Februar 2011 erfolgte der Wechsel nach Stade, um dort den Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie auf- und auszubauen. Nun sieht er sich mit seinen gesammelten Erfahrungen an unterschiedlichen Häusern und seinen dabei erworbenen Kenntnissen im gesamten Spektrum der plastischen, ästhetischen, rekonstruktiven und Handchirurgie ausreichend gerüstet, um den nächsten Karriereschritt zu wagen und die Aufgabe als Chefarzt am AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven anzutreten. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinem hochkompetenten Team bewährte sowie neue Behandlungswege zu beschreiten. Wir wollen nicht nur bereits etablierte Verfahren, wie z.B. mikrochirurgische Techniken einsetzen, sondern auch andere Wege gehen. Mit noch recht jungen modernen Verfahren, wie zum Beispiel der Eigenfetttransplantation mit der adipositären Stammzelltherapie, existieren gute Möglichkeiten, unseren Patienten zu helfen“, sagt Dr. Biber. Neben der stationären Arbeit am AMEOS Klinikum Mitte Bremerhaven wird die Abteilung auch ambulant am AMEOS Poliklinikum Am Bürgerpark Bremerhaven und somit sektorübergreifend tätig sein.

Krankenhausdirektor Ralph Ehring blickt der Zusammenarbeit mir Dr. Biber erwartungsfroh entgegen: „Mit Herrn Dr. Biber haben wir einen fachlich hochkompetenten und umfassend ausgebildeten Chefarzt für unsere Klinik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie gewinnen können. Wir freuen uns darauf, die gewohnt sehr hohe Behandlungsqualität der Fachabteilung gemeinsam mit Herrn Dr. Biber auch zukünftig gewährleisten zu können.“