04.06.2018

Schmerzen besser bewältigen lernen

In Deutschland leiden nach Schätzung der Weltschmerzorganisation IASP (International Association for the Study of Pain) etwa 12 bis 15 Millionen Menschen unter chronischen, länger andauernden oder wiederkehrenden Schmerzen. Um die Fähigkeit zur Schmerzbewältigung und Schmerzdistanzierung im Alltag für Betroffene zu verbessern und damit auch verlorengegangene Lebensqualität zurück zugewinnen, wurden verschiedenste Therapieverfahren entwickelt.

Am 21. Juni 2018, 18 Uhr, referiert Dr. med. Tolga Akcay, Funktionsoberarzt im AMEOS Reha Klinikum Inntal und Stationsleiter S1, über Methoden, welche die Schmerzwahrnehmung beeinflussen und ggf. auch mit anderen Therapien kombiniert werden können. Die Veranstaltung ist Teil einer Vortragsreihe im den AMEOS Klinika Inntal in Simbach/ Inn. Ärzte und Therapeuten vermitteln, für den medizinischen Laien verständlich formuliert, moderne medizinisch-therapeutische Behandlungsmöglichkeiten.

Der kostenfreie Vortrag findet im Konferenzraum der AMEOS Klinika in Simbach/ Inn, Jakob-Weindler-Straße 1 statt. Er beginnt um 18 Uhr und dauert ca. 90 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Besucher können den Mitarbeiterparkplatz am Klinikum nutzen.

Sie sind herzlich eingeladen.Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Veranstaltung: Wie kann ich Schmerzen besser bewältigen?

Termin: 21. Juni 2018, 18:00 Uhr – 19:30 Uhr

Referent: Dr. med. Tolga Akcay, Funktionsoberarzt im AMEOS Reha Klinikum Inntal, Stationsleitung S1

Ort: Jakob-Weindler-Straße 1, 84359 in Simbach/ Inn, Konferenzsaal, 1. Etage