Filter

Standort wählen

Jahr wählen

  • Akutbehandlung für Flutopfer mit psychischen Belastungen

    Die Ambulanz des AMEOS Instituts Süd für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (AISPT) stellt ab sofort für Flutopfer, die unter anhaltenden psychischen Belastungen leiden, zahlreiche Therapieplätze für akute Kriseninterventionsbehandlungen bereit.
    weiterlesen
  • Jugendsozialarbeiter zu Gast

    Mehr als 20 Jugendsozialarbeiter, die an Grund-, Mittel- und Berufsschulen sowie Förderschulzentren im Landkreis Passau arbeiten, informierten sich im AMEOS Reha Klinikum Inntal und AMEOS Klinikum Inntal über die medizinisch-therapeutischen Versorgungsmöglichkeiten von psychisch erkrankten...
    weiterlesen
  • Auffälligkeiten im Kindes- und Schulalter verstehen lernen

    Nahezu jedes sechste Kind und jeder fünfte Jugendliche leiden unter anhaltendem Stress. Die Folge davon können Verhaltensauffälligkeiten, Lernstörungen bis hin zu psychischen Erkrankungen sein, wenn die Drucksituation nicht entschärft wird und die jungen Menschen ohne Unterstützung bleiben. Rund 90...
    weiterlesen
  • Wenn Magersucht das Leben bestimmt

    Patientin des AMEOS Reha Klinikums Inntal in der ZDF-Sendung „Mona Lisa“: Die 31-jährige Daniela hat seit ihrer Pubertät Essstörungen. Obwohl sie inzwischen Mutter ist, ist sie immer noch stark untergewichtig. Nun will sie lernen wieder ein normales Leben zu führen. Nach mehreren ambulanten...
    weiterlesen
  • Ein Standortbekenntnis für Simbach

    Der gemeinsame Speisesaal des AMEOS Klinikums Inntal und AMEOS Reha-Klinikums Inntal wurde um einen Wintergarten-Anbau von rund 65 qm Grundfläche erweitert. Für Patienten, Mitarbeitende und Gäste stehen damit nun weitere 45 Sitzplätze während der Essenszeiten zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten...
    weiterlesen