Herzlich willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage. 

Sie möchten als Patient in eine psychosomatische Akut-Abteilung an unserem Haus aufgenommen werden oder interessieren sich für das spezialisierte Angebot unserer psychosomatischen Akut-Stationen?

Unsere Homepage und unsere Broschüren über die Eltern-Kind Akutstation und die Transkulturelle Akutstation informieren Sie über die Aufnahmekriterien, unsere Spezialisierungen und über die Ansprechpartner, die Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

⇒ Patientenmanagement: +49 (0)8571 9850 

⇒ E-Mail: info(at)inntal.ameos.de

⇒ Entlassmanagement: +49 (0)8571 985 351

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Krankenhausleitung  

 

 

Download Kurzprofil AMEOS Klinikum Inntal

 

 

|

Wie kann ich Schmerzen besser bewältigen?

 Kostenfreie Veranstaltung am 21. Juni 2018 in den AMEOS Klinika Inntal

In Deutschland leiden nach Schätzung der Weltschmerzorganisation IASP (International Association for the Study of Pain) etwa 12 bis 15 Millionen Menschen unter chronischen, länger andauernden oder wiederkehrenden Schmerzen. Um die Fähigkeit zur Schmerzbewältigung und Schmerzdistanzierung im Alltag für Betroffene zu verbessern und damit auch verlorengegangene Lebensqualität zurück zugewinnen, wurden verschiedenste Therapieverfahren entwickelt.

Am 21. Juni 2018, 18 Uhr, referiert Dr. med. Tolga Akcay, Funktionsoberarzt im AMEOS Reha Klinikum Inntal und Stationsleiter S1, über Methoden, welche die Schmerzwahrnehmung beeinflussen und ggf. auch mit anderen Therapien kombiniert werden können. Die Veranstaltung ist Teil einer Vortragsreihe im den AMEOS Klinika Inntal in Simbach/ Inn. Ärzte und Therapeuten...

weiterlesen
Alle Nachrichten anzeigen
Arbeiten bei AMEOS

AMEOS bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten. Wir fördern Sie in Ihren eigenen Fähigkeiten, wollen mit Ihnen gemeinsam Zukunft gestalten und geben Ihnen genug Freiheiten für kreative Ideen.

AMEOS Regionen

Die AMEOS Regionen bündeln Leistungen und Kompetenzen einzelner Standorte und bewirken eine optimale regionale Versorgung.

Lesen Sie hier mehr über unsere Regionen: