14.01.2019 | AMEOS Klinikum Halberstadt

Die Angst vor der Geburt genommen

Rund 100 Teilnehmer aus den Bereichen der Rettungsdienste, der Feuerwehren, niedergelassene Ärzte und auch Kolleginnen und Kollegen aus dem eigenen Klinikum konnte Krankenhausdirektor Frank Kühl beim zweiten Termin des Fortbildungszirkels Notfallmedizin im AMEOS Klinikum begrüßen. Schließlich war das Thema auch ein ganz besonderes. „Geburt vor Erreichen des Kreißsaales“ – ein zugegeben seltener Notfall, der dafür aber umso mehr Unbehagen bei den Rettern vor Ort auslöst, wie viele von ihnen im Gespräch offen einräumten.

Dr. Istvan Szini, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am AMEOS Klinikum, stellte in einem gleichermaßen anschaulichen wie umfangreichen Vortrag mögliche Komplikationen vor und zeigte Wege auf, wie Mutter und Kind am besten geholfen werden kann. Schon in der anschließenden Fragerunde zeigte sich deutlich, dass die Zuhörerschaft die mitgeteilten...

weiterlesen
03.01.2019 | AMEOS Klinikum Halberstadt

Erstes Baby im neuen Jahr 2019

In den späten Abendstunden erblickte am 2. Januar 2019, um 22:39 Uhr, die kleine Hailey Rose Sawall am AMEOS Klinikum Halberstadt das Licht der Welt. Sie wurde mit 52 Zentimetern und 3210 Gramm geboren. Das kleine Mädchen fühlt sich bei bester Gesundheit auf den Armen des Vaters sichtbar wohl.  weiterlesen

02.01.2019 | AMEOS Klinikum Halberstadt

Klinik für Gefäßchirurgie unter neuer Leitung

Mit Chefarzt Dr. Andreas Wurlitzer und seinem leitenden Oberarzt Muath Aldergham ist zum Jahreswechsel eine neue Doppelspitze in der Klinik für Gefäßchirurgie am AMEOS Klinikum Halberstadt installiert worden. „Wir sind sehr herzlich in Empfang genommen worden und freuen uns auf die Zusammenarbe...  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen
Arbeiten bei AMEOS

AMEOS bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten. Wir fördern Sie in Ihren eigenen Fähigkeiten, wollen mit Ihnen gemeinsam Zukunft gestalten und geben Ihnen genug Freiheiten für kreative Ideen.

AMEOS Regionen

Die AMEOS Regionen bündeln Leistungen und Kompetenzen einzelner Standorte und bewirken eine optimale regionale Versorgung.

Lesen Sie hier mehr über unsere Regionen: