AMEOS Nord

Die Region AMEOS Nord verbindet die 32 AMEOS Einrichtungen an 16 Standorten mit insgesamt 3.700 Betten bzw. Behandlungsplätzen. In den Bundesländern Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern beschäftigt AMEOS rund 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Regionale Ansprechpartner

Regionale Ansprechpartner

Frank-Ulrich Wiener

Regionalgeschäftsführer AMEOS Nord

  +49 4561 611 4496

  +49 4561 611 4549

  dbeh.zd(at)neustadt.ameos.de

Svenja Wulf

Regionalleitung Personal

AMEOS Nord

  +49 4561 611 4309

  +49 4561 611 4769

  swul.verw(at)neustadt.ameos.de

Erken Schröder

Regionalleitung Kommunikation

Region AMEOS Nord

  +49 4561 611 4557

  +49 173 605 02 60

  +49 4561 611 4549

  erks.verw(at)neustadt.ameos.de

Christina Karbach

Leiterin Finanzen der Region AMEOS Nord

  +49 4561 611 5275

  +49 4561 611 4616

  ckar.verw(at)neustadt.ameos.de

Dr. Thomas van Landeghem

Leiter Medizinentwicklung Region AMEOS Nord

  +49 4362 91 1237

  +49 4362 91 1760

  tlan.psy(at)heiligenhafen.ameos.de

Kompetenzen und Serviceleistungen

Kompetenzen und Serviceleistungen

Die AMEOS Regionen bündeln Leistungen und Kompetenzen einzelner Standorte und bewirken damit eine optimale regionale Versorgung. In den Regionalzentralen kümmern sich die Mitarbeitenden um die Themen:

  • Einkauf
  • Finanzen
  • Kommunikation
  • Medizinentwicklung (Leistungsentwicklung, Qualitätsmanagement u. Medizincontrolling)
  • Personal

AMEOS stärkt auf diese Weise die Zusammenarbeit einzelner Einrichtungen zum Wohle der Patienten und Mitarbeitenden. Die AMEOS Regionen sichern für eine breite Bevölkerung die vollumfassende Versorgung aus einer Hand und verbinden dabei Qualität und Menschlichkeit mit hochwertigen medizinischen und pflegerischen Leistungen.

Karriere und Chancen

Karriere und Chancen

Mit 25 AMEOS Einrichtungen an vierzehn Standorten in den Bundesländern Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern bietet die AMEOS Region Nord zahlreiche attraktive Beschäftigungsmöglichkeiten.

Hier gelangen Sie zu den offenen Stellen der Region AMEOS Nord

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Das AMEOS Institut Nord mit den Standorten Neustadt und Heiligenhafen ist in der Region der größte private Anbieter nicht-akademischer Bildungsangebote für Sozial- und Gesundheitsberufe und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Pflegekräften und Ergotherapeuten.

Unsere Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote finden Sie hier.

Poliklinika der Region AMEOS Nord

Poliklinika der Region AMEOS Nord

AMEOS Poliklinikum Ueckermünde:

  • Praxis für Allgemeinmedizin
  • Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe

Aussenstelle Ducherow: AMEOS Poliklinikum Ducherow

  • Praxis für Allgemeinmedizin

Aussenstelle Strasburg: AMEOS Poliklinikum Strasburg:

  • Praxis für Neurologie und Psychiatrie
AMEOS Regionalbeiräte

AMEOS Regionalbeiräte

Die AMEOS Regionalbeiräte unterstützen den Vorstand der AMEOS Gruppe und die Regionalgeschäftsführer bei der Entwicklung und Positionierung der AMEOS Regionen und Einrichtungen. Es geht um eine fachkompetente und vorausplanend Beratung unter der Berücksichtigung gesellschaftlicher Interessen und der Interessen der Klinika. Die Beiräte fördern und unterstützen diesen Prozess. Sie sind explizit aufgefordert, sich im Kreis des Beirates kritisch-konstruktiv einzubringen und gemeinsame Positionen auch nach aussen zu vertreten.

11.07.2017 | AMEOS Klinikum Anklam

Das 200. Baby in Anklam ist da!

Am 7. Juli 2017 ist Lea-Therese Laudan als 200. Baby im AMEOS Klinikum Anklam zur Welt gekommen. Das Mädchen war bei ihrer Geburt 3900 Gramm schwer und 55 Zentimeter groß und wird in Ueckermünde aufwachsen.

Mitnehmen konnte die junge Familie auch den Autokindersitz, den alle Jubiläumskinder im AMEOS Klinikum Anklam geschenkt bekommen. Insgesamt wurden in diesem Jahr annähernd so viele Kinder geboren wie bis zu diesem Zeitpunkt im Jahr 2016. Das Verhältnis von Jungen und Mädchen ist sehr ausgewogen: 100 Mädchen, 100 Jungen. Darunter waren zwei Zwillingsgeburten.

weiterlesen
01.07.2017 | AMEOS Klinikum Ueckermünde

Neuer Chefarzt der Klinik für Innere Medizin

Die Klinik für Innere Medizin im AMEOS Klinikum Ueckermünde hat seit dem 1. Juli 2017 einen neuen Chefarzt. Christian Hönnscheidt übernimmt den „Staffelstab“ von der langjährigen Chefärztin Dr. Rotraud Geldschläger. Christian Hönnscheidt ist seit Herbst vergangenen Jahres in der Klinik für Innere Medizin als Oberarzt tätig.  weiterlesen

29.05.2017 |

AMEOS Region Nord auf der 13. Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock

Zur 13. Nationalen Branchenkonferenz der Gesundheitswirtschaft trafen sich rund 600 Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik aus dem In- und Ausland am 23. und 24. Mai 2017 in Rostock-Warnemünde. Gastland war in diesem Jahr Estland. Vorstandsmitglied Michael Dieckmann, Regionalgeschäftsführer Frank-Ulrich Wiener und Krankenhausdirektor Stefan Fiedler nutzten den Kongress, um Kooperationen zu festigen, neue Kontakte zu knüpfen und Konzepte zur weiteren Entwicklung der Gesundheitsversorgung in Mecklenburg-Vorpommern zu diskutieren.  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen

Karriere
bei AMEOS

Die AMEOS Region Nord bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten sich in den Bereichen Somatik, Psychiatrie, Pflege oder Eingliederung weiterzuentwickeln.

Stellenangebote sehen