Wohnstätte für Menschen mit schwerer und schwerster seelischer Behinderung - Der Lotse

Der Lotse bietet im Rahmen der Eingliederungshilfe für die Betreuung von Menschen mit schweren und schwersten seelischen Behinderungen einen professionellen Wohn- und Betreuungsrahmen in einem geschützten Setting.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Klienten unterstützende Hilfen zu erarbeiten, sodass ein bestehender Unterbringungsbeschluss gemäß § 1906 aufgehoben werden kann.

Wir betreuen Menschen

  • die nach mehrfachen und wechselnden Aufenthalten in psychiatrischen Einrichtungen und Kliniken einen beschützenden Betreuungsrahmen benötigen
  • die aufgrund ihrer seelischen Erkrankung, ihrer ausgeprägten Verhaltens- und Impulskontrollstörung oder einer eigengefährdenden Verhaltensweise einen intensiven Förder- und Betreuungsbedarf in einem besonders geschützten und eng strukturiertem Setting benötigen
  • die nach Erreichung einer längerfristigen Stabilität mit unserer Hilfe eine neue Lebensperspektive erarbeiten können

Angebot / Leistungsspektrum

  • zwei Wohngruppen für insgesamt 24 Männer und Frauen mit Einzel- und Doppelzimmer
  • einen Garten zur aktiven Freizeitgestaltung
  • regelmäßiges Training in den Bereichen Lebenspraxis und Sozialkompetenz (Einkaufs- und Ausgangstraining, Erarbeitung von Lösungsstrategien in Krisensituationen)
  • Angebote zur Tagesstrukturierung und Freizeitgestaltung
  • fachärztliche Behandlung in der Psychiatrischen Institutsambulanz, direkte Anbindung an das Klinikum innerhalb des Areals
  • regelmäßige Fallkonferenzen
  • Unterstützung / Beratung in der Überleitung in nachfolgende Betreuungsmöglichkeiten
  • Aktion / Gesprächssituation / etc.