Wir sind für Sie da!

Unser Akutklinikum für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie liegt malerisch eingebettet in einer der schönsten Landschaften Europas. Wir versorgen Patienten auf höchstem medizinischem Niveau. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen über uns und die bestehenden Behandlungsangebote. 

Unser Klinikum verfügt über bestens geschulte Teams aus Ärzten, Psychologen, Therapeuten und Pflegekräften. Diese führen ein bio-psycho-soziales, multimodales und multimethodales Behandlungskonzept für psychosomatische Erkrankungen durch. Bei uns steht nicht die Erkrankung, sondern der Mensch als Ganzes im Mittelpunkt der Behandlung.

Im November 2018 sind die AMEOS Klinika Bad Aussee gewachsen: Mit der Eröffnung des AMEOS Zentrums für Psychosomatik Wien wurde ein psychologisches Angebot etabliert, das einen wichtigen Platz im ambulanten Versorgungsnetz in Wien und Umgebung einnimmt. Eine klinische Psychologin begleitet Patienten nach einem stationären Aufenthalt und Hilfesuchende ohne Klinikanbindung.

Höchste medizinische Qualität, Zufriedenheit der Patienten und Gesundheit hängen für uns untrennbar zusammen. Hierfür engagieren sich unsere multiprofessionellen Teams jeden Tag.

Seien Sie herzlich willkommen. 

 

Die Krankenhausleitung  

Das AMEOS Klinikum Bad Aussee als Kurzprofil

 

 

 

Wir verwenden auf dieser Homepage abwechselnd weibliche und männliche Bezeichnungen, um beide Geschlechter wertzuschätzen.

13.09.2019 | AMEOS Klinikum Aschersleben

AMEOS Klinika Aschersleben und Staßfurt mit zwei Aktionstagen „Ein Leben retten“ / Rettungskräfte zeigen wie Ersthelfer zu Lebensrettern werden können

Nach aktuellen Zahlen erleiden pro Jahr etwa 64.000 Menschen in der Bundesrepublik einen Herzstillstand. Doch sehr oft wissen die Ersthelfer nicht, welche Wiederbelebungsmaßnahmen sie anwenden sollen. Um diese Unwissenheit abzubauen, führt das AMEOS-Klinika Aschersleben und Staßfurt am 18. Und 19. September zwei Aktionstage unter dem Motto „Ein Leben retten“ durch.

Am Mittwoch, den 18. September 2019, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, findet in Aschersleben auf dem Markt (Bereich Heilig-Kreuz-Kirche) eine Veranstaltung mit praktischen Rettungsbeispielen statt.

Unter Federführung des Chefarztes der Notfallmedizinen am AMEOS Klinikum Aschersleben, Dr. med. Stephan Singöhl, werden einfache lebensrettende Maßnahmen demonstriert. Mit dabei sind auch die Kollegen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Aschersleben.

„Wir wollen den Menschen die...

weiterlesen
12.09.2019 | AMEOS Institut Ost

Herzlichen Glückwunsch

Am AMEOS Institut Ost haben 34 Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen (GuK) ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Mit der feierlichen Zeugnisübergabe beginnt nun ein neuer Weg ihrer beruflichen Laufbahn. Die Jahrgangsbesten sind Nina Hasselhuhn, Justin Marie Heidrich und Anne Spangenberg. Herausragende Leistungen zeigte Tommy Wolf.

  weiterlesen

11.09.2019 | AMEOS Klinikum Aschersleben

Kniegelenk-OPs unter realen Bedingungen in mobilem Trainingszentrum

Der Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Dr. med. Enrico Kahl, und sein Team von Ober- und Assistenzärzten nutzten in der vergangene Woche die Möglichkeit, sich in einem mobilen Trainingszentrum und unter realen Bedingungen operativ an Kniegelenken fortzubilden und zu schulen.

 

Die von Dr. Kahl und seinem Team angewendeten endoskopischen Operationstechniken, auch „Schlüssellochchirurgie" genannt, gelten aufgrund des begrenzten Zugangs und der eingeschränkten Bewegungsfreiheit der Instrumente als sehr komplex. Aus diesem Grund ist das immer wiederkehrende Training des Zusammenspiels von Optik, Hand- und Hilfsinstrumenten notwendig.

  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen
Arbeiten bei AMEOS

AMEOS bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten. Wir fördern Sie in Ihren eigenen Fähigkeiten, wollen mit Ihnen gemeinsam Zukunft gestalten und geben Ihnen genug Freiheiten für kreative Ideen.

AMEOS Regionen

Die AMEOS Regionen bündeln Leistungen und Kompetenzen einzelner Standorte und bewirken eine optimale regionale Versorgung.

Lesen Sie hier mehr über unsere Regionen:

Unsere Regionen