Aufgaben des Sozialdienstes

Unsere Mitarbeiter*innen des Sozialdienstes beraten und unterstützen Patient*innen und deren Angehörige in allen Fragen der Rehabilitation und der Nachsorge.

Für die Arbeit unseres Sozialdienstes gilt: Der Mensch steht im Mittelpunkt

Alle Anträge werden im persönlichen Gespräch und unter Beachtung der Schweigepflicht geführt.

Wiedereingliederung älterer Patient*innen in den eigenen Haushalt

  • Beratung / Vermittlung ambulanter Krankenpflege
  • Beratung / Beantragung eines Pflegegrads

Heimangelegenheiten

  • Beratung / Beantragung bei Pflegeheimaufnahme (Kurzzeitpflege und vollstationäre Pflege)
  • Beratung / Beantragung eines Pflegegrads

Beratung Sozialleistungen

  • bei Krebserkrankungen
  • Hilfe bei Beantragung eines Schwerbehindertenausweises
  • Hilfe bei der Aufnahme in ein Hospiz
  • Für das Darm-und Brustzentrum erfolgt die Krebsberatung Betroffener und Angehöriger

Beratung und Vermittlung von Rehabilitationsleistungen

  • Beantragung von Anschlussheilbehandlungen und Frührehabilitationen
  • Anmeldungen geriatrischen Rehabilitation
     

Die Erfüllung dieser Ziele orientiert sich an der Würde und am Selbstbestimmungsrecht des Menschen.

 

Kontakt

Kontakt

Frau Ihl
Mitarbeiterin Sozialdienst

Tel. +49 3473 97 1207
Fax +49 3473 97 1511
dihl.verw(at)ost.ameos.de

 

Frau Gerstenberger
Mitarbeiterin Sozialdienst

Tel. +49 3473 97 1269
Fax +49 3473 97 1511
dger.verw(at)ost.ameos.de