09.02.2018 | AMEOS Klinikum Aschersleben

Medizinforum: "Wenn die Luft zum Atmen fehlt"

Der Chefarzt der Klinik für Pneumologie am AMEOS Klinikum Aschersleben, Dr. med. Klaus H. Thomas und Dipl.-Med. Olaf Haberecht, Oberarzt AMEOS-Klinikum Aschersleben, informieren am Dienstag, 13. Februar 2018, um 16.30 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Medizinforum“ über das Thema: Luftnot.

Die Veranstaltung findet in der Cafeteria des AMEOS Klinikums Aschersleben statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Luftnot ist ein äußerst unangenehmes und belastendes Symptom und führt immer zu einer deutlichen Einschränkung der Lebensqualität, in einigen Fällen können auch lebensbedrohliche Erkrankungen die Ursache sein. Eine Abklärung einer Luftnot sollte immer zügig erfolgen und aufgrund der vielfältigen Ursachen ist die enge Zusammenarbeit zwischen Lungen- und Herzspezialisten häufig unerlässlich.

Ca. 10-13% der über 40-jährigen leidet in...

weiterlesen
05.01.2018 | AMEOS Klinikum Aschersleben

Neujahrsbaby 2018

Am sonnigen Neujahrsmorgen wurde Luca, als erstes Baby des Jahres 2018 am AMEOS Klinikum Aschersleben geboren. Er erblickte am 01. Januar 2018 um 11.47 Uhr das Licht der Welt. Der kleine Luca kam mit 47 Zentimetern und 2340 Gramm in der 33. Schwangerschaftswoche als Frühchen zur Welt.  weiterlesen

21.12.2017 | AMEOS Klinikum Aschersleben

Die AOK Sachsen-Anhalt sorgt für vorweihnachtliche Überraschungen

Alle Jahre wieder kommt der „AOK-Weihnachtsmann“ in die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am

AMEOS Klinikum in Aschersleben. Regionalsprecher Ralf Kitzing hatte in diesem Jahr plüschige Überraschungen inkl. Stifte für die Kinder mitgebracht, die die Vorweihnachtszeit im Krankenhaus verbringen müssen. Finanziert wurden die Geschenke von allen, die auf den Weihnachtsmärkten am AOK-Stand ein Plüschtier gekauft und damit automatisch ein zweites gespendet hatten.  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen

Karriere
bei AMEOS

 

Die AMEOS Region Ost bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten sich in den Bereichen Somatik, Psychiatrie, Pflege oder Eingliederung weiterzuentwickeln.

 

Stellenangebote ansehen