18.03.2019 | AMEOS Klinikum Ueckermünde

Neue Fotoausstellung in der Café-Galerie

Der Neubrandenburger Fotograf Martin Kulinna zeigt in seiner neuen Ausstellung Frauen aus den Ländern, die er in den letzten 30 Jahren bereist hat. Darunter China, Albanien, Kuba, Vietnam, Rumänien und Georgien. Die „Heldinnen des Alltags“ - so der Titel der Ausstellung - sind unverwechselbare authentische Porträts in Schwarz-Weiß von Frauen bei ihrer Arbeit auf dem Markt, auf dem Schiff, im Verkehr oder auch auf der Bühne, um nur einige Beispiele zu nennen.

Die Ausstellung wird am 4. April 2019 um 17 Uhr in der Café-Galerie im Haus 2 im AMEOS Klinikum Ueckermünde im Beisein des Künstlers eröffnet. Sie sind herzlich eingeladen.

weiterlesen
14.03.2019 | AMEOS Poliklinikum Ueckermünde

Pädiater und Allgemeinmediziner im Austausch

Im AMEOS Poliklinikum Ueckermünde trafen sich zum ersten Mal Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin mit Fachärzten für Allgemeinmedizin aus dem Altkreis Uecker-Randow. Das erste Pädiatrie-Treffen der Region am 13. März 2019 ist in Kooperation mit dem Ärztenetz HaffNet entstanden und soll zu...  weiterlesen

28.01.2019 | AMEOS Klinikum Ueckermünde

Gedenkstunde für die Opfer der NS-„Euthanasie“

In einer bewegenden Gedenkstunde erinnerten Mitarbeiter, Bewohner und Patienten der AMEOS Einrichtungen, Mitglieder des Behindertenverbandes Ueckermünde und weitere Gäste am 25. Januar 2019 an die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Verbrechen in der früheren Heil- und Pflegeanstal...  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen