Corona-Informationen

Im Interesse unserer Rehabilitanden und Mitarbeitenden passen wir unsere Regelungen dem aktuellen Infektionsgeschehen an. Wir bitten Sie zu berücksichtigen, dass es auch recht kurzfristig zu Änderungen im Zutrittskonzept kommen kann.

Die folgenden Punkte gilt es bei Ihrer Anreise zu berücksichtigen:

Zutrittsvoraussetzung: Testpflicht unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus

Bitte beachten Sie, dass die Einrichtung ausschließlich mit einem gültigen Testzertifikat betreten werden darf:

  • Ein negatives Antigen-Schnelltestergebnis, welches durch eine Teststelle bestätigt wird und das nicht älter als 24 Stunden ist oder 
  • ein negatives PCR-Testsergebnis, welches durch eine Teststelle bestätigt wird und das nichtälter als 48 Stunden sein darf. 

Der entsprechende Nachweis sowie Ihr Personalausweis müssen bereitgehalten und unaufgefordert vorgezeigt werden.

Maskenpflicht 

Innerhalb der Klinik gilt eine Mund-Nasen-Schutzpflicht zur Sicherheit aller Anwesenden. In allen Therapiesituationen, wenn der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann, gilt eine FFP2-Maskenpflicht. Bitte beachten Sie, dass eine Aufnahme in unserer Klinik nicht möglich ist, sofern Sie keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können. Bei Nichteinhaltung der Mund-Nasen-Schutzpflicht behalten wir uns vor, die Rehabilitationsmaßnahme vorzeitig zu beenden.

Bitte bringen Sie sich Ihren eigenen medizinischen Mund-Nasen-Schutz und eine ausreichende Menge an FFP2 Masken für den gesamten Aufenthalt von zu Hause mit. 

Weitere Richtlinien

  • Aus aktuellem Anlass findet aktuell keine Bewegungstherapien im Schwimmbad statt. Das Schwimmbad ist derzeit geschlossen. 
  • Aktuell besteht ein Heimreise- sowie Ausflugsverbot.

Nach oben