Ihr Aufenthalt bei uns

Damit Sie sich in unserem Klinikum besser zurechtfinden, haben wir für Sie einige wichtige Informationen zusammengestellt.

Sie bieten Ihnen eine erste Übersicht über unsere Angebote und dienen als Orientierungshilfe.

Aufnahme

Aufnahme

Die Aufnahme der Patienten erfolgt direkt auf der Station. Für Ihren stationären Aufenthalt benötigen Sie eine Verordnung (Einweisung) Ihres behandelnden Arztes sowie Ihre Versicherten-Chip-Karte.

Arztsprechzeiten

Arztsprechzeiten

Wenn Sie einen Termin bei einem Arzt wünschen, sprechen Sie bitte das Stationspersonal an.

Besuchszeiten

Besuchszeiten

Ihr Besuch ist auch uns willkommen, wir möchten Sie jedoch bitten, Rücksicht auf Ihre Mitpatienten zu nehmen und die Ruhezeiten einzuhalten. Um Ihnen als Patient und Ihren Mitpatienten die notwendige Ruhe zur Genesung zu gewährleisten, haben wir folgende Besuchszeiten für Sie festgelegt: täglich von 14:00 bis 20:00 Uhr. Sollten Sie zu anderen Zeiten Besuch erwarten, sprechen Sie bitte das Stationspersonal an.

Cafeteria

Cafeteria

Die Cafeteria befindet sich im Eingangsbereich der Sana-Klinik. Sie und Ihre Besucher sind dort herzlich willkommen. Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den aktuellen Informationen.

Entlassung

Entlassung

Bitte denken Sie daran, vor dem Verlassen der Station, Ihre Unterlagen im Stationszimmer in Empfang zu nehmen:

  • Brief für Ihren Hausarzt/Facharzt und ggf. MRT-Bilder
  • Medikamentenplan und ggf. Medikamentenausweise (z.B. für Blutverdünner, Diabetes mellitus,..)
  • Mitgebrachte Unterlagen, Medikamente und Versichertenkarte

Falls Sie Bescheinigungen benötigen, wenden Sie sich bitte 1–2 Tage vor der Entlassung an das Sekretariat, damit diese rechtzeitig erstellt werden können. Sollte die Notwenigkeit für den Rücktransport in die häusliche Umgebung mit dem Taxi bestehen, so wenden Sie sich vertrauensvoll an das Pflegeteam.

Lob & Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig, denn nur so haben wir die Chance, unsere Qualität in der Behandlung, Pflege und allen Servicebereichen zu verbessern.

Trotz unserer ständigen Bemühungen um Ihr Wohl, kann es vorkommen, dass Sie nicht zufrieden sind. Ein offenes Gespräch kann dabei meist zu einer schnellen und für alle Seiten zufrieden stellenden Lösung beitragen.

Ihre Hinweise, Anregungen und Wünsche nehmen wir gerne entgegen und laden Sie ein, sich aktiv an unserem Qualitätsprozess zu beteiligen. Daher bitte wir Sie, Ihr Lob oder Ihre Kritik auf unsere Patientenfragebögen zu schreiben. Diese werden Ihnen am Tag der Aufnahme ausgehändigt und liegen auf Station aus. Die ausgefüllten Fragebögen können Sie anonym in den Briefkasten vor der Stationstür einwerfen. Die Entleerung der Briefkästen und Bearbeitung der Beschwerden wird regelmäßig vom Qualitätsmanagement vorgenommen.

Lob & Kritik

Sina Kaden

Qualitätsmanagerin

 +49 4561 611 4250

 +49 176 300 55 106

  +49 4561 611 4549

 skad.zd(at)neustadt.ameos.de

Jan-Peter Hollesen

Mitarbeiter Qualitätsmanagement

 +49 4561 611 5250

  +49 4561 611 4549

 jhol.zd(at)neustadt.ameos.de

MS-Ambulanz

MS-Ambulanz

Unsere Klinik bietet eine hoch frequentierte Ambulanz für Multiple Sklerose, die alle Therapien nach den aktuellen Leitlinien der MSTKG anbietet. Die Sprechzeiten erfragen Sie bitte beim Stationspersonal oder im Sekretariat.

Seelsorge

Seelsorge

Wenn Sie den Besuch des Krankenhausseelsorgers wünschen, wenden Sie sich bitte an das Stationspersonal.

  • Evangelisch: Tel. 04362 91 14 24
  • Katholisch: Tel. 04361 623 48 46
Sozialdienst

Sozialdienst

Zur Regelung von gesundheitsfürsorgerischen, wirtschaftlichen und sozialen Fragen sprechen Sie bitte das Stationspersonal an. Die Sozialarbeiterin wird dann entsprechend verständigt. Möglichkeiten der Hilfe sind beispielsweise:

  • Hilfe zur medizinischen Nachsorge und Rehabilitation (z.B. Anschlussheilbehandlung und Anschlussgesundheitsmaßnahmen über Rentenversicherungsträger, gesetzliche Krankenkassen u.a.)
  • Hilfe zur Vorbereitung zur Entlassung aus der Klinik und Vermittlung von ambulanten Hilfen (z.B. häusliche Pflege und Kurzzeitpflege, Hauswirtschaftshilfe, Essen auf Rädern)
  • Hilfe bei der Notwendigkeit einer krankheitsbedingten Wohnraumänderung (z.B. Unterstützung bei der Suche von behindertengerechtem Wohnraum, Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Heimplatz)
  • Hilfe bei der Durchsetzung finanzieller Ansprüche (z.B. Krankengeld oder Leistungen nach dem BSHG)
Wahlleistungen

Wahlleistungen

In unserem Krankenhaus besteht die Möglichkeit, Wahlleistungen wie Chefarztbehandlung, Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer in Anspruch zu nehmen. Wenden Sie sich mit Fragen hierzu bitte an unsere Mitarbeiter auf der Station oder Patientenverwaltung. Hier erfahren Sie auch die aktuellen Berechnungssätze für die Inanspruchnahme dieser Leistungen.