Willkommen im AMEOS Institut Nord

Infoabend Ergotherapie

 

Das Institut Nord vermittelt durch sein vielfältiges Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot aktuelle und hochqualifizierte Bildungsangebote im Bereich der Sozial- und Gesundheitsberufe.

Das AMEOS Institut Nord ist Ihr Partner in der Aus-, Fort- und Weiterbildung an zwei Standorten:

  • Neustadt
  • Heiligenhafen

Als größter privater Anbieter nicht-akademischer Bildungsmaßnahmen sind wir im gesamten Norddeutschen Raum als Bildungsträger tätig. 

Um Ihnen ein optimales Lehr- und Lernergebnis zu bieten, legen wir viel Wert auf:

  • eine Orientierung an Werten
  • Qualität der Lehre
  • Qualität des Lernergebnisses
  • Praxisbezug des Lerninhalte

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über unsere Angebote!

Weitere Informationen

03.11.2016 | AMEOS Klinikum Lübeck

Medizinforum „Depression im Alter“ in Lübeck

Das AMEOS Klinikum Lübeck widmete seine diesjährigen Fachtagung der Depression im höheren Lebensalter. Ärzte, Pflegepersonal und Mitarbeitende von Sozialdiensten und Behörden diskutierten mit den Referenten über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten. 

Mit dem Älterwerden treten häufig nicht nur körperliche Beschwerden auf, sondern auch seelische Probleme, die fachkundige Unterstützung und Behandlung benötigen. Psychische Erkrankungen bei älteren Menschen sind oftmals von Vereinsamung, Hoffnungs- und Gefühllosigkeit, Antriebsstörungen, Interessenverlusten und sozialem Rückzug geprägt.

Das Gerontopsychiatrische Zentrum des AMEOS Klinikums Lübeck ist auf die Behandlung der älteren Patienten spezialisiert. Ob eine ambulante, eine tagesklinische oder stationäre Behandlung sinnvoll ist, wird nach dem Beratungsgespräch entschieden. Dabei ist der behandelnde Arzt...

06.10.2016 | AMEOS Klinikum Lübeck

On Air – Live-Sendung bei “radio sonnengrau”

Das AMEOS Klinikum Lübeck war zu Gast bei „radio sonnengrau“, Deutschlands Radiosendung rund um psychische Erkrankungen, Seele und Mensch. In der zweistündigen Sendung stellten sich unsere Experten den Fragen zum „Alltag in einer Psychiatrie“.