amima - das AMEOS Mitarbeitendenmagazin

Hier finden Sie unser AMEOS Mitarbeitendenmagazin - kurz amima.

Im Fokus jeder einzelnen Ausgabe steht ein Titelthema, das für die Arbeit bei AMEOS oder die Gesellschaft relevant ist. Das Magazin soll Geschichten erzählen: über die kleinen und grossen Projekte, die AMEOS oder die jeden Einzelnen ganz individuell bewegen. Die Mitarbeitenden, die täglich die Mission von AMEOS „wir arbeiten für ihre Gesundheit“ mit Engagement und Leben füllen, sollen im Mittelpunkt stehen. 

 


Alkohol ist (k)ein Rettungsboot - Ausgabe 4

Die vorliegende Ausgabe der amima beschäftigt sich mit dem Thema Alkohol und Sucht. Die durch die Pandemie veränderten Lebensumstände und die damit verbundene Reduktion der Kontakte sind für viele Menschen belastend. Das zeigt sich auch an dem deutlich gestiegenen Alkoholkonsum. Doch wie viel ist zu viel? Diese Frage greift das Leitthema dieser Ausgabe auf. Schauen Sie rein, es lohnt sich. 

Bisherige Ausgaben
Die Welt der Pflege - Ausgabe 3

Die Welt der Pflege - Ausgabe 3

Schauen Sie gemeinsam mit uns in die Glaskugel - wie könnte die Welt der Pflege 2025 aussehen? Wir berichten von Herausforderung in Corona-Zeiten, von der Chefwoche junger Pflegekräfte und wie man vom Bergmann zum Altenpfleger wird. Schauen Sie rein, es lohnt sich. Zur Ausgabe

Jagd nach dem Unsichtbaren - Ausgabe 2

Jagd nach dem Unsichtbaren - Ausgabe 2

In Zeiten des Coronavirus beschäftigt sich die zweite Ausgabe der amima mit dem Titelthema "Keime im Visier". Die Themen Keime, Coronavirus und Hygiene werden in dieser Ausgabe aus verschiedenen Blickwinkeln getrachtet. Auch findet die Leserschaft wieder interessante Beiträge aus den Einrichtungen und persönliche Geschichten der Mitarbeitenden. Zur Ausgabe

Burn-out oder Time-out - Ausgabe 1

Burn-out oder Time-out - Ausgabe 1

Unter diesem Titelthema ist die erste Ausgabe des neuen AMEOS Mitarbeitendenmagazins erschienen. Neben dem Titelthema, erwartet die Leserschaft Beiträge zu Gesundheit, zu regionalen Highlights der letzten Wochen als auch persönliche Geschichten der Mitarbeitenden.  Zur Ausgabe


 

Sie möchten uns Ihre Meinung zu unserem neuen Magazin mitteilen? Dann füllen Sie einfach das unten stehende Formular aus. Wir freuen uns auf Ihr Feedback. 

amima

amima