Die Medizinische Fakultät der Josip Juraj Strossmayer Universität in Osijek bietet in Kooperation mit der AMEOS Gruppe einen internationalen Ausbildungsgang für Humanmedizin an – in deutscher Sprache.

Dabei findet die Vorklinik in Kroatien statt – und die Klinik an ausgewählten Standorten in Deutschland. Studierendengruppen von 6 bis 10 Personen sowie maximal 60 Studierende in einem Jahrgang bieten gute Lernbedingungen.

Die Josip Juraj Strossmayer Universität wurde 1975 in Osijek, der viertgrößten Stadt Kroatiens, gegründet. An der Universität studieren ca. 17.000 junge Menschen an 17 verschiedenen Fakultäten. Das Besondere: Das Medizinstudium kann ohne Numerus Clausus erfolgen und wird in Deutschland anerkannt. 

Über das Studium, die Bewerbung und das Studentenleben berichtet der Medizinstudent Martin Pejic.

• Die MediStart-Historie: t1p.de/zwxk7


• Medizin studieren ohne NC: t1p.de/sdh0d


• Mit AMEOS jetzt Medizin studieren: t1p.de/yze1v