Herzlich willkommen!

Liebe Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

das AMEOS Klinikum Alfeld ist ein somatisches Fachkrankenhaus und sichert die medizinische Versorgung der Bevölkerung in der Region Alfeld/Leinebergland auf höchstem Niveau.

Idyllisch und ruhig auf einem sanften Hügel hoch über der Stadt Alfeld gelegen, ist das AMEOS Klinikum Alfeld seit 1964 erste Anlaufstelle für hochqualitative medizinische Versorgung weit über die Stadtgrenzen von Alfeld hinaus.

Das kleine und überschaubare Klinikum zeichnet sich durch Patientennähe und kurze Wege aus. Neben einer hervorragenden medizinischen und pflegerischen Betreuung wird größter Wert auf eine persönliche und angenehme Atmosphäre gelegt.

Alle Ärzte und Mitarbeiter des AMEOS Klinikums Alfeld sind für Ihre Patienten da – ob im akuten Notfall oder bei chronischen Erkrankungen. Zentrales Ziel ist es, mit profundem Fachwissen möglichst schnell zur Patientengenesung beizutragen. An 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden am Tag und unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards.

Besonders stolz ist das Klinikum Alfeld auf seine 2011 gestartete Patientenakademie, die in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhauses e.V. realisiert wird und immer mehr Zuspruch aus der Alfelder Region findet: Über 1.500 interessierte Besucher informieren sich mittlerweile jährlich kostenlos über aktuelle medizinische Themen. Tendenz weiter steigend.

Neben dem breiten Spektrum hochwertiger medizinischer und pflegerischer Abteilungen des Klinikums befinden sich im angegliederten Ärztehaus das Poliklinikum Leinebergland mit einem breit gefächerten Angebot ambulanter Behandlungsmöglichkeiten.

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen uns an, wir sind jederzeit gern für Sie da.

Herzlichst,
Ihre Krankenhausdirektion

24.04.2017 | AMEOS Klinikum Alfeld

Veranstaltungshinweis zur Patienten-Akademie: Hüftgelenksnahe Frakturen

Die Patienten-Akademie Alfeld informiert über hüftgelenknahe Frakturen, Gelenkersatz und andere operative Verfahren.

Ob in jungen Jahren bei Verkehrs- und Sportunfällen oder im Alter der berüchtigte Bruch des Oberschenkelhalses: Ein Bruch im Bereich des hüftnahen Oberschenkels ist nicht selten.

Warum die Häufigkeit dieser Verletzung in den kommenden Jahren steigen wird und welche modernen Heilungsverfahren es gibt, wird Thorsten Bollhöfener bei seinem Vortrag am Mittwoch, den 26. April, um 18:00 Uhr im AMEOS Klinikum Alfeld näher erläutern.

Als Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie wird Thorsten Bollhöfener zunächst einen Überblick geben, an welchen Stellen die Knochenstruktur in der Nähe des Hüftgelenks beschädigt sein kann. Da die Behandlungsansätze und mögliche Operationsmethoden sehr unterschiedlich sind, steht bei Thorsten Bollhöfener die Aufklärung...

weiterlesen
21.04.2017 | AMEOS Klinikum Alfeld

Moderne Medizin erleben

Kostenloser Gesundheitscheck und ärztliche Sprechzeiten am Messestand des AMEOS Klinikums Alfeld auf der AIM Leineberglandmesse 2017. Halle 2, Stand 18  weiterlesen

20.04.2017 | AMEOS Klinikum Alfeld

Aktion "Saubere Hände" auf der Leineberglandmesse

Hygienebewusstes Handeln und Verhalten muss täglich gelebt und fest in alle Alltagsabläufe integriert sein. Die wichtigste Maßnahme zum Schutz vor Keimübertragungen ist die Händedesinfektion.  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen
Karriere bei AMEOS

Die Region AMEOS West bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten.

AMEOS West

Die Region AMEOS West bündelt Leistungen und Kompetenzen der einzelnen Standorte und sorgt damit für eine optimale regionale Versorgung.