Eine wichtige Aufgabe

In der Forensischen Psychiatrie werden psychisch kranke Menschen behandelt, die vom Gericht gemäß §63 Strafgesetzbuch wegen einer Straftat verurteilt wurden, die sie im Zustand der Schuldunfähigkeit oder erheblich verminderten Schuldfähigkeit begangen haben.

Neben der zu gewährleistenden Sicherung steht die umfassende psychiatrische Diagnostik und Therapie im Vordergrund.

Ziel ist es, die Patienten durch individuell ausgerichtete psycho- und sozialtherapeutische Maßnahmen wieder in die Gesellschaft zu integrieren und somit die notwendigen Voraussetzungen für ein straffreies Leben zu schaffen.

Nach der Entlassung erfolgt eine ambulante Weiterbehandlung/ Betreuung durch Mitarbeiter der Forensischen Institutsambulanz. Dadurch soll die erreichte Stabilisierung erhalten und einer erneuten Straffälligkeit vorgebeugt werden.

Das therapeutische Team des AMEOS Klinikums für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Osnabrück

Das therapeutische Team des AMEOS Klinikums für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Osnabrück

Weitere Informationen

17.09.2019 | AMEOS Klinikum Osnabrück

Starkes Netzwerk gegen Depression - Auftakt des neugegründeten Bündnis

In der Volkshochschule Osnabrück (VHS) trafen sich Vertreter aller beteiligten Institutionen, Interessierte und Betroffene. Das Interesse an der Arbeit des Bündnisses ist groß – jeder Platz des großen Veranstaltungssaales war besetzt.

Gemeinsam mit Dr. Stefan Scholand, Chefarzt der Clemens-August-Klinik Neuenkirchen-Vörden und Felicitas Kröger, VHS führte Prof. Dr. Bernhard Croissant, Ärztlicher Direktor des AMEOS Klinikums Osnabrück und Initiator des „Bündnisses gegen Depression in Stadt und Landkreis Osnabrück e.V.“ durch die Veranstaltung.

Es sei wichtig für Betroffene, wieder ins Leben zu kommen, betonte Scholand bei seiner Einführung: Dabei könnten verschiedene Therapien helfen, auch das Singen im Chor gehöre dazu, erläuterte Dr. Scholand und freute sich, dass der Abseits-Chor die Veranstaltung untermalte.

„Der Kampf gegen Depressionen hat in Deutschland einen Namen“,...

05.09.2019 | AMEOS Klinikum Osnabrück

"Tervetuloa suomeen!" Best off - AMEOS Kunstpreis in Finnland

40 herausragende Werke aus 10 Jahren AMEOS Kunstpreis-Wettbewerb sind jetzt erstmalig auch im europäischen Ausland zu sehen.

05.09.2019 | AMEOS Klinikum Osnabrück

Nahtloser Weg aus der aus der Abhängigkeit

Erfolgreiche Kooperation des Suchthilfenetzwerks Osnabrück wird ausgebaut

 

Die vor einem Jahr gegründete Kooperation zum Nahtlosverfahren hat sich erfolgreich bewährt. Das bewerteten die Mitglieder, die sich jetzt zur Weiterentwicklung der Zusammenarbeit zusammengesetzt haben.

Arbeiten bei AMEOS

AMEOS bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten. Wir fördern Sie in Ihren eigenen Fähigkeiten, wollen mit Ihnen gemeinsam Zukunft gestalten und geben Ihnen genug Freiheiten für kreative Ideen.

AMEOS Regionen

Die AMEOS Regionen bündeln Leistungen und Kompetenzen einzelner Standorte und bewirken eine optimale regionale Versorgung.

Lesen Sie hier mehr über unsere Regionen:

Unsere Regionen