Das AMEOS Klinikum Goslar auf einen Blick

Das AMEOS Klinikum Goslar als Außenstelle des AMEOS Klinikums Hildesheim ist das zentrale Fachzentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie im Landkreis Goslar. Es umfasst eine Institutsambulanz und eine Tagesklinik. Beide Einrichtungen richten sich an Kinder und Jugendliche mit psychischen Belastungen oder Erkrankungen und werden offen geführt.

Im AMEOS Klinikum Goslar erhalren Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren professionelle psychiatrische und psychotherapeutische Unterstützung. In beiden Einrichtungen kümmert sich ein multiprofessionelles Team, bestehend aus Ärzten, Psychologen, Fachtherapeuten, Sozialpädagogen, Pflegekräften und medizinischen Fachangestellten um die Behandlung der jungen Patientinnen und Patienten.

Das AMEOS Klinkum Goslar bietet Diagnostik und Therapie sämtlicher psychiatrische Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters, die keiner vollstationären Behandlung bedürfen. In Notfällen stehen Mitarbeitende für Krisenklärung und Beratung zur Verfügung.

Im folgenden finden Sie wissenswerte Informationen über das AMEOS Klinikum Goslar.

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Wo finden Sie uns?

AMEOS Klinikum Goslar
Kinder- und Jugendpsychiatrische Tagesklinik und Institutsambulanz
Kornstraße 52
38640 Goslar

Wie erreichen Sie uns?

Tel.: 05321 31940-4400 oder -4401
Fax: 05321 31940-430

Allgemeine Informationen:

  • Tagesklinik (14 Behandlungsplätz)
  • Psychiatrische Institutsambulanz
  • ca. 20 Mitarbeitende
Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Beide Einrichtungen im AMEOS Klinikum Goslar bieten Hilfe für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr, die unter psychischen Erkrankungen wie zum Beispiel Schulvermeidung, Ängsten, Depressionen oder Konzentrationsstörungen leiden.

Das AMEOS Klinikum Goslar behandelt sämtliche psychiatrischen Störungsbilder des Kindes- und Jugendalters, die keiner stationären Behandlung bedürfen. Das Leistungsspektrum der Institutsambulanz und der Tagesklinik zeichnet sich durch die Diagnosekompetenz sowie störungsspezifische Therapieverfahren aus, welche auf das jeweilige Krankheitsbild abgestimmt werden. Dadurch ermöglichen wir eine effiziente und optimale Behandlung der uns anvertrauten junden Patienten.

Die Behandlung in der Tagesklinik und der Institutsambulanz umfasst psychiatrische, psychotherapeutische und sozialtherapeutische Asprekte mit dem Ziel, Krisen zu bewältigen, vorhandene Ressourcen zu stärken und Eigenverantwortung zu fördern.

Leistungsangebot:

  • Beratung von Eltern, Kindern, Jugendlichen und deren Bezugssystem
  • Psychotherapie vor dem Hintergrund systematischer und verhaltenstherapeutischer Methoden
  • Notfallversorgung
  • Indikationsstellung von voll- und teilstationärer Behandlung
  • Medikamentöse Behandlung
  • Kunsttherapie, Bewegungstherapie, Training sozialer Kompetenzen, Erlebnispädagogik
  • Sozialberatung
  • Zusammenarbeit mit Schulen, Jugendämtern, psychosozialen Einrichtungen und anderen Netzwerken