Unfall- und Sportverletzungen

Es werden in der Klinik für Unfallchirurgie jedes Jahr mehr als 1.500 Patient*innen stationär behandelt. Vom Gipsverband über Gelenkeingriffe bis hin zu komplexen Wiederherstellungsoperationen versorgt die Unfallchirurgie alle Verletzungen nach neuestem wissenschaftlichen und technischen Standard.

Es steht eine große Anzahl von Spezialimplantaten, die dem Knochen schon anatomisch angepasst sind, zur Verfügung, so dass diese zum Teil minimal invasiv schonend (Schlüssellochchirurgie) eingesetzt werden. In Verbindung mit einer meist regionalen Anästhesie ist entsprechend eine kurze Verweildauer im Krankenhaus möglich, um sie schnell wieder in die häusliche Umgebung oder ihrem Berufsalltag zu bekommen.

Sprechstunde

Zur Therapieabsprache erreichen sie uns über das unfallchirurgische Sekretariat zur Terminvergabe in unserer Indikationssprechstunde. Die Sprechstunde findet montags, mittwochs und freitags und nach Vereinbarung statt.

Sie können uns auch gerne eine E-Mail zu kommen lassen. Wir werden uns zurückmelden.

Unfallchirurgisches Sekretariat

Tel.: +49 471 4805 3770
Fax: +49 471 4805 3773
rger.uhw@buergerpark.ameos.de

Nachsorge im AMEOS Poliklinikum Am Bürgerpark Bremerhaven

Neben der operativen Tätigkeit spielt die Nachsorge für uns eine ebenso große Rolle, die kompetent mit kurzen Wegen bedingt durch die enge Vernetzung von unserem angeschlossenen AMEOS Poliklinikum Am Bürgerpark Bremerhaven durchgeführt werden kann.

Viele Fragen ergeben sich meist erst nach dem kurzen Krankenhausaufenthalt, so dass hier im Poliklinikum noch Vieles besprochen und geregelt werden kann, um Sie optimal zu versorgen, und Sie nicht das Gefühl haben, mit ihrer Notsituation alleine zu sein.

Ansprechpartner

Reinhold Schütz
Dr. med. Reinhold Schütz

Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie

Facharzt für Allgemeinchirurgie

Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie

Spezielle Unfallchirurgie

Physikalische Therapie

 +49 (0)471 4805-3770

  +49 (0)471 4805-3773

 rsch.uhw(at)bhv.ameos.de