Herzlich willkommen

im AMEOS Klinikum Kaiserstuhl!

Wenn Sie ins Krankenhaus müssen und Ihnen der Aufenthalt bevorsteht,

  • Sie eine Behandlung auf hohem medizinischem Standard erwarten,
  • Sie gut ausgebildetem Personal vertrauen wollen und
  • Sie eine persönliche Betreuung schätzen, dann sind Sie bei uns in guten Händen.

Unser Klinikum bietet Ihnen wohnortnah eine moderne medizinische Versorgung auf hohem Niveau. Bei allem, was wir tun, steht der Mensch im Vordergrund unserer Bemühungen.

Hier finden Sie unser Kurzprofil als Übersicht.

Weitere Informationen

07.04.2017 | AMEOS Klinikum Kaiserstuhl

Übermäßiger Alkoholkonsum schadet der körperlichen und seelischen Gesundheit

Nach aktuellen Schätzungen gibt es derzeit etwa 1,8 Millionen Alkoholabhängige in Deutschland. Ungefähr 9,5 Millionen Menschen konsumieren jedoch hierzulande Alkohol in gesundheitsgefährdender Weise. Ungesund  Alkohol zu trinken, bedeutet einen täglichen Konsum von mehr als zwei Standardgetränken  bei Frauen und von mehr als drei bis vier Standardgetränken bei Männern an über fünf Trinktagen pro Woche. Erfreulicherweise gibt es in Baden-Württemberg ein sehr breites und professionelles Hilfsangebot mit unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten für Menschen, die einen Ausstieg aus der Alkoholabhängigkeit finden wollen und etwas für ihre körperliche und seelische Gesundheit tun möchten

Gerd H. fing nach privaten Schicksalsschlägen und Stress am Arbeitsplatz an mehr Alkohol zu trinken. „Mir wurde alles zu viel. Ich habe angefangen intensiv zu trinken, um meine Gefühle zu beruhigen...

weiterlesen
08.03.2017 | AMEOS Klinikum Kaiserstuhl

Suchtmedizinisches Update über Abhängigkeit am Arbeitsplatz und neue Drogen

Behandlungsexperten für Abhängigkeitserkrankungen stehen vor neuen Herausforderungen und nutzen die Möglichkeit der Fortbildung und des Erfahrungsaustausches.

Hierzu fand im AMEOS Klinikum Kaiserstuhl am 23.02.2017 ein suchtmedizinisches Update für Ärzte, Suchtberater und Psychotherapeuten rund um die neuesten Entwicklungen im Bereich der Suchterkrankungen statt. Über 60 Experten aus der Suchthilfe kamen teilweise von Lörrach und Offenburg für diese Veranstaltung an den Kaiserstuhl gefahren, um sich über Suchtprobleme am Arbeitsplatz und „Neue Drogen auf dem Markt“ in Vogtsburg-Bischoffingen weiterzubilden.

Dr. Lohrmann, Oberarzt der Klinik für Suchtmedizin am AMEOS Klinikum Kaiserstuhl betonte bei der Begrüßung der Gäste, die Wichtigkeit der gemeinsamen Zusammenarbeit im Suchthilfenetzwerk und freute sich über die vielen Gesichter und Stimmen, die er sonst nur von Telefongesprächen bei der Patientenanmeldung für den Qualifizierten Alkoholentzug kannte.  weiterlesen

15.12.2016 | AMEOS Klinikum Kaiserstuhl

Projekttag für Suchtprävention hat Best Practice Status

Seit 2014 kommen mehrmals im Jahr Schulklassen der Hans-Jakob Realschule in Freiburg zu einem Projekttag für Suchtprävention in das AMEOS Klinikum Kaiserstuhl. Über 200 Schülerinnen und Schüler haben seit 2014 an diesem Erlebnistag teilgenommen und konnten hilfreiches Wissen rund um die Risiken der Alkoholabhängigkeit mit nach Hause nehmen. So konnten sie für die Gefahren im Umgang mit Alkohol sensibilisiert werden.  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen
Arbeiten bei AMEOS

AMEOS bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten. Wir fördern Sie in Ihren eigenen Fähigkeiten, wollen mit Ihnen gemeinsam Zukunft gestalten und geben Ihnen genug Freiheiten für kreative Ideen.

AMEOS Regionen

Die AMEOS Regionen bündeln Leistungen und Kompetenzen einzelner Standorte und bewirken eine optimale regionale Versorgung.

Lesen Sie hier mehr über unsere Regionen: