08.05.2017  | AMEOS Klinikum Halberstadt

Neues AMEOS Medizinforum gibt im Mai Einblicke in „Moderne Narkoseverfahren“ und in die „Intensivstation“

Am kommenden Mittwoch, 10. Mai 2017, 16 Uhr, öffnet das neue AMEOS Medizinforum mit dem Namenszusatz „Patienten-Akademie“ am AMEOS Klinikum Halberstadt wieder für alle Interessierten seine Pforten. Gastgeber werden dabei Dr. Uwe Sierig, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivtherapie, sowie sein Kollege Dr. Oliver Hauf, Oberarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivtherapie, sein.

Die Themen des inhaltlich zweigeteilten Forums lauten dieses Mal: „Patientensicherheit durch moderne Narkoseverfahren“ und „Keine Angst vor der Intensivstation!“.

In der darauf folgenden Woche, am 18. Mai 2017, findet wieder das thematisch zugehörige Telefonforum statt. Hier können Dr. Sierig und Dr. Hauf unter den beiden Rufnummern +49(0) 3941/64-2880 und +49(0) 3941/64-2890 beispielsweise Fragen zu gängigen Anästhesieverfahren und dem typischen Alltag auf der Intensivstation gestellt werden. Die genaue Uhrzeit wird vorab noch bekannt gegeben.

Seit der letzten Ausgabe ist zudem ein eigenes E-Mail-Postfach für Interessierte eingerichtet. Unter patientenakademie@halberstadt.ameos.de sind bereits vor und auch noch nach dem Medizinforum Anregungen zur Veranstaltung und alle Fragen zum Thema herzlich willkommen.

Die Patienten-Akademie findet einmal pro Monat, jeden zweiten Mittwoch statt. Veranstaltungsort sind immer die Konferenzräume des Klinikums in Haus F auf der dritten Ebene.

Die Patienten-Akademie ist offen für alle Interessierten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.