Leitbild

Grundgedanken
Wir verstehen uns als Interessenvertreter für Bewohner*innen. Wir sicheren deren Schutz, ihr Wohl und die Wahrung der Selbstbestimmung. Wir verpflichten uns, einen anerkannt hohen Qualitätsstandard zu sichern. Durch gezielte Fort- und Weiterbildung aktualisieren wir unseren Wissensstand und beziehen die neusten Erkenntnisse aus Psychologie, Psychiatrie und Pflege in unsere Arbeit ein. Unser Ziel ist ein ausgewogener Einsatz von fachlichen und wirtschaftlichen Ressourcen. Im Rahmen der aktivierenden Pflege handeln wir nach dem Grundsatz:

           So viel Selbstständigkeit wie möglich – so viel Hilfe wie nötig

Umgang mit Bewohner*innen und Patient*innen
Wir beachten die Privatsphäre jedes Einzelnen, behandeln jede persönliche Information vertraulich und gehen verantwortungsvoll mit der Informationsweitergabe um. Wir begegnen den Bewohner*innen, deren Angehörigen und Betreuer*innenn mit Freundlichkeit, Wertschätzung und Respekt. Wir unterstützen und fördern die Aufrechterhaltung bestehender sozialer Beziehungen. Sowohl innerhalb als auch außerhalb unserer Einrichtung.

Mitarbeitende
Wir sorgen für eine gute Zusammenarbeit aller an der Betreuung und Pflege Beteiligten. Dabei begegnen wir uns mit gegenseitiger Achtung und Akzeptanz. Durch gemeinsame Entscheidungsfindung fördern wir das hohe Verantwortungsbewusstsein der Mitarbeitenden. Die leitenden Mitarbeitenden wirken als Vorbild hinsichtlich Integrität, Offenheit, Engagement und Kreativität. Wir arbeiten als Team und ziehen alle gemeinsam an einem Strang.