Herzlich willkommen

... im AMEOS Klinikum Haldensleben!

Das AMEOS Klinikum Haldensleben ist ein Krankenhaus für somatische und psychiatrische Hilfe.

Bitte beachten Sie die Kontaktinformationen für die verschiedenen Bereiche:

Bereich Somatik:
Kiefholzstraße 27
Tel.: +493904 474-0
Fax: +493904 474-124

Bereich Psychiatrie:
Kiefholzstraße 4
Tel.: +493904 475-0
Fax: +493904 475-218


In der Somatik werden alle körperlichen Beschwerden behandelt.

Der psychiatrische Bereich bietet Ihnen Hilfe, wenn das Leben zur Herausforderung wird. Eine schwere Lebenskrise kann jeden treffen. Die professionelle Betreuung durch Psychologen und Ärzte hilft dabei, sich wieder im Leben zurechtzufinden und neues Selbstvertrauen aufzubauen.
Ebenso bietet das AMEOS Klinikum Haldensleben Unterstützung, wenn Ihre Kinder zu Sorgenkindern werden oder wenn sich die Persönlichkeit von vertrauten Menschen allmählich verändert.

Dabei ist es uns wichtig, dass Sie sich gut aufgenommen fühlen.
Das Motto lautet: "Zusammen. Für Ihre Gesundheit"  

In einem Randgebiet der Stadt Haldensleben gelegen, bietet die Einrichtung auf dem bewaldeten Parkgelände viel Raum für Ruhe und Entspannung.

Seit 2015 ist das AMEOS Klinikum Haldensleben akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther- Universität Halle-Wittenberg und beteiligt sich somit an der fachspezifischen Ausbildung von Medizinstudenten im praktischen Jahr.

Auf den folgenden Seiten finden Sie wichtige Informationen über die angebotenen Leistungen des AMEOS Klinikums Haldensleben.

Hier steht Ihnen der Flyer des AMEOS Klinikum Haldensleben zum Download zur Verfügung:
Flyer AMEOS Klinikum Haldensleben

 

Weitere Informationen

02.09.2019 | AMEOS Klinikum Haldensleben

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Nach dreijähriger Ausbildung erhielten jetzt drei Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin des AMEOS Klinikums Haldensleben ihre Examenszeugnisse. Ab sofort können sie ins Berufsleben einsteigen und haben dazu umfangreiches Rüstzeug erhalten.

Laura Sophie Fehlhauer, Madlen Röder und Michelle Petermann werden nun in diesem vielseitigen und anspruchsvollen Beruf am AMEOS Klinikum Haldensleben arbeiten. Claudia Jänecke, Ausbildungsbeauftragte am Klinikum und Personalreferentin Carolin Höft begrüßten die drei neuen Pflegekräfte: „Wir sind sehr froh, unseren Nachwuchs selbst ausbilden zu können, denn es wird immer schwieriger, gute Pflegekräfte zu gewinnen. Die drei frisch gebackenen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen werden von Ihren zukünftigen Teams, Urologie, Akutpsychiatrie und Chirurgie auch schon freudig erwartet.“, so Claudia Jänecke.
In den drei...

weiterlesen
21.08.2019 | AMEOS Klinikum Haldensleben

51. AMEOS Medizinforum "Oh Stein, du meine Pein - Volkskrankheit Nieresteine"

Das AMEOS Klinikum Haldensleben informiert im Rahmen der regelmäßigen Medizinforen zum Thema Nierensteine.

Am 11. September von 17 – 19 Uhr sind alle Interessierten im Schulungsraum in der Kiefholzstraße 27 willkommen.

Nierenschmerzen sind äußerst schmerzhaft. Eine häufige Ursache können Nierensteine sein. Jeder 10. Deutsche ist mindestens einmal oder sogar mehrmals in seinem Leben davon betroffen. Allein in Deutschland hat sich die Zahl der Patienten mit einem Nierensteinleiden innerhalb der letzten zehn Jahre verdreifacht.

  weiterlesen

17.07.2019 | AMEOS Poliklinikum Haldensleben

AMEOS übernimmt orthopädische Praxis in Haldensleben

Mit Monatsbeginn hat das AMEOS Poliklinikum Haldensleben die orthopädische Praxis von Dr. med. Dorothea Wischer übernommen. Frau Dr. Wischer wird weiterhin vollumfänglich am gewohnten Praxisstandort in der Magdeburger Straße 44 in Haldensleben, die ambulante orthopädische Patientenversorgung sicherstellen.

  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen