Der Lotse

Geschlossene Wohneinrichtung für Menschen mit schweren und schwersten seelischen Behinderungen

Der Lotse bietet im Rahmen der Eingliederungshilfe für die Betreuung von Menschen mit schweren und schwersten seelischen Behinderungen einen professionellen Wohn- und Betreuungsrahmen in einem geschützten Setting.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Bewohnern und Klienten unterstützende Hilfen zu erarbeiten, sodass ein bestehender Unterbringungsbeschluss gemäß § 1906 aufgehoben werden kann.

Wir betreuen Menschen

  • Die nach mehrfachen und wechselnden Aufenthalten in psychiatrischen Einrichtungen und Kliniken einen beschützenden Betreuungsrahmen benötigen
  • Die aufgrund ihrer seelischen Erkrankung, ihrer ausgeprägten Verhaltens- und Impulskontrollstörung oder einer eigengefährdenden Verhaltensweise einen intensiven Förder- und Betreuungsbedarf in einem besonders geschützten und eng strukturiertem Setting benötigen
  • Die nach Erreichung einer längerfristigen Stabilität mit unserer Hilfe eine neue Lebensperspektive erarbeiten können

Angebot und Leistungsspektrum

  • Eine Wohngruppe für 24 Männer mit Einzel- und Doppelzimmern
  • Ein Garten zur aktiven Freizeitgestaltung
  • Regelmäßiges Training in den Bereichen Lebenspraxis und Sozialkompetenz (Einkaufs- und Ausgangstraining, Erarbeitung von Lösungsstrategien in Krisensituationen)
  • Angebote zur Tagesstrukturierung und Freizeitgestaltung
  • Fachärztliche Behandlung in der Psychiatrischen Institutsambulanz, direkte Anbindung an das Klinikum innerhalb des Areals
  • Regelmäßige Fallkonferenzen
  • Unterstützung/Beratung in der Überleitung in nachfolgende Betreuungsmöglichkeiten
  • Aktion/Gesprächssituation/etc.

Den Flyer zu unserer Wohneinrichtung "Der Lotse" als Download finden Sie hier.