Ihr Weg aus der Abhängigkeit

Die Klinik für Abhängigkeitserkrankungen des AMEOS Klinikums Lübeck bietet Menschen, die ernsthafte Probleme durch den missbräuchlichen Konsum von Alkohol, illegalisierten Drogen oder Medikamenten oder eine Abhängigkeit von diesen Substanzen entwickelt haben, die Möglichkeit, eine stationäre Entzugsbehandlung durchzuführen. Auch die Krisenintervention zur Aufrechterhaltung der Abstinenz ist möglich.

Wenn Sie sich sich für eine Behandlung bei uns entschieden haben, dann erwartet Sie ein ein strukturiertes Therapieprogramm. Begleitet werden Sie von einem engagierten Team, bestehend aus Ärzt*innen, Pflegekräften, Psycholog*innen, Ergo-, Sport- und Kunsttherapeut*innen sowie Sozialpädagog*innen.

Neben der, wenn nötig, medikamentengestützten Entgiftung, liegt der Schwerpunkt der qualifizierten Entzugsbehandlung auf der Förderung der Veränderungsbereitschaft und dem Aufbau der Veränderungs- und Abstinenzfähigkeit. Weiterführende Angebote stellen wir Ihnen vor. Wir unterstützen Sie bei der Organisation von psychosozialen Hilfen und Anschlussbehandlungen, wie z.B. einer Suchtrehabilitation. Stabilisierende Perspektiven erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen.

Wir arbeiten eng mit dem benachbarten AMEOS Reha Klinikum Lübeck zusammen, in der Alkohol- und Medikamentenabhängige eine Langzeittherapie („Sucht-Reha“) absolvieren können. In der Regel gelingt es, dass wir daran interessierte Patient*nnen direkt („nahtlos“) aus dem Entzug dorthin verlegen können.

Außerdem gehört noch eine Psychiatrische Institutsambulanz (PIA) zur Klinik für Abhängigkeitserkrankungen . Auch wenn der Schwerpunkt auf der Behandlung von Menschen mit Substanzkonsumstörungen mit psychiatrischen Begleiterkrankungen liegt, so steht unser Angebot allen Menschen mit schweren oder chronischen psychischen Erkrankungen sowie Menschen in psychischen Krisen offen.


Kontakt und Ansprechpartner

Janine Wacks

Anmeldung und Information (Haus 4)

 +49 451 5894-271

 janine.wacks(at)ameos.de

Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)

Montag und Donnerstag: 8.00 – 16.00 Uhr, Freitag: 8.00 – 14.00 Uhr

 +49 451 5894-248

Wir sind für Sie da!

Die Möglichkeit zur Aufnahme und Behandlung besteht bei uns weiterhin, Sie erreichen uns unter Tel. +49 (0)451 5894-0

Psychiatrische Notfallpatienten mit aktuell bestehenden Erkältungssymptomen und Kontakten zu am Corona-Virus erkrankten Personen in den letzten zwei Wochen bitten wir darum, vor Betreten der Klinik erst telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen. 

Wir danken Ihnen, dass Sie unsere Hinweise beachten und dadurch dazu beitragen, dass wir unsere Patient*innen auch weiterhin möglichst sicher versorgen können.

Besuchsverbot in der Klinik für Abhängigkeitserkrankungen

Besuchsverbot in der Klinik für Abhängigkeitserkrankungen

Liebe Besucher und Angehörige,

aufgrund des Infektionsgeschehens gilt ab sofort zum Schutz der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten ein genereller Besuchsstopp. So helfen wir gemeinsam, die Ausbreitung des Covid-19-Virus in Deutschland zu verringern.

Wir versichern Ihnen, dass wir weiterhin die medizinische Versorgung in vollem Umfang gewährleisten können. Dafür haben wir ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt. Es ist wichtig, dass niemand auf medizinische Hilfe verzichtet, wenn diese benötigt wird. Wir sind für Sie da!

In begründeten Notfällen kann das Besuchsverbot gelockert werden. Dafür nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zu uns auf. Tel: +49 (0)451 5894-0 oder auf der Station / dem Bereich.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme und wünschen Ihnen vor allem beste Gesundheit.

07.06.2021 | AMEOS Klinikum Neustadt

AMEOS beruft neuen Regionalgeschäftsführer

Stephan Freitag wurde zum Regionalgeschäftsführer AMEOS Nord berufen. Freitag leitet in seiner Funktion maßgeblich das operative Geschäft der Region AMEOS Nord und ist, gemeinsam mit Frank-Ulrich Wiener, Mitglied des Vorstandes der AMEOS Gruppe, verantwortlich für die AMEOS Einrichtungen in...

Weiterlesen
15.03.2021 | AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg

Der AMEOS Podcast: Ihre ganz persönliche Sprechstunde

AMEOS begleitet Menschen auf ihrem Weg der Genesung und unterstützt sie bei der Beantwortung sehr persönlicher Fragen: „Wie stärke ich meine Psyche im Corona-Lockdown? Wie bleibe ich im Alter fit und gesund? Powerfrau trotz Brustkrebs? Wie kann ich meine Mutter pflegen und dabei selbst...

Weiterlesen
Alle Nachrichten anzeigen

Karriere
bei AMEOS

 

Die AMEOS Region Nord bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten sich in den Bereichen Somatik, Psychiatrie, Pflege oder Eingliederung weiterzuentwickeln.