Der Kompass in Grömitz

bietet Frauen und Männern mit schweren und schwersten seelischen Behinderungen im Sinne einer psychischen Erkrankung nach §§ 53/54 SGB XII einen vollstationären Betreuungsrahmen.


Wir betreuen Menschen

  • denen eine selbstständige Lebensführung aktuell nicht möglich ist und deren Ziel ein eigenständiges Leben ist
  • die im Bereich des alltäglichen Lebens Tagesstruktur und individuelle Förderung sowie Unterstützung beim Aufbau ihrer sozialen Kompetenzen benötigen
  • die an ihren vorhandenen Ressourcen arbeiten und diese mit professioneller Unterstützung weiter entwickeln möchten
  • die sozialpsychiatrische und pädagogische Angebote nutzen möchten


Angebot / Leistungsspektrum

  • 60 Wohn- und Betreuungsplätze in vier Wohngruppen
  • Einzel- und Doppelzimmer mit Balkon oder Terrasse
  • großer Garten mit Naturteich
  • vier behindertenfreundlich eingerichtete Zimmer
  • Betreuung durch ein multiprofessionelles Team
  • Bezugsbetreuung
  • Tagesstrukturierung
  • Förder- und Beschäftigungsbereiche sowie therapeutische Angebote vor Ort
  • Einzel- und Gruppenaktivitäten
  • Entwicklungen individueller Lebensperspektiven
  • Psychiatrische Anbindung an die Institutsambulanz in Neustadt
03.04.2018 | AMEOS Klinikum Neustadt

Dr. med. Jörn Conell zum Honorarprofessor bestellt

Dr. med. Jörn Conell, Ärztlicher Direktor der AMEOS Klinika Neustadt, Eutin und Lübeck, wurde zum Honorarprofessor an der Technischen Universität Dresden bestellt.

Dr. Jörn Conell ist auf Antrag der Fakultät für Psychologie der TU Dresden zum Honorarprofessor für das Fachgebiet „Psychiatrische Störungsbilder und Psychopharmakotherapie“ bestellt worden. Der Rektor der TU Dresden, Herr Prof. Dr.-Ing. habil. DEng/Auckland Hans Müller-Steinhagen, überreichte ihm am 29.03.2018 in einer feierlichen Veranstaltung die Urkunde.

Prof. Conell wurde 1970 in Dresden geboren und hat Humanmedizin an der Humboldt-Universität zu Berlin und der TU Dresden studiert. 1999 wurde er zum Dr. med. an der TU Dresden promoviert. 2001 schloss er seine Facharztweiterbildung zum Psychiater und Psychotherapeuten ab. Nach einem Aufenthalt an der Harvard Medical School in Boston wirkte er an der...

weiterlesen
02.03.2018 | AMEOS Eingliederung Neustadt

AMEOS Kunstpreis 2018 - Ausstellungseröffnung am 8. März

Es ist wieder soweit! Bereits zum fünften Mal hat die AMEOS Gruppe alle künstlerisch tätigen Patienten und Bewohner ihrer Einrichtungen zur Teilnahme am großen Kunstpreis 2018 aufgerufen. Insgesamt wurden über 170 Werke von Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland eingereicht.  weiterlesen

16.02.2018 | AMEOS Klinikum Heiligenhafen

Gesundheitsminister Garg übergibt Fördermittelbescheid für Klinikbau

Dr. Heiner Garg, Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein, hat am Freitag, den 16. Februar einen Fördermittelbescheid über rund 11 Mio. Euro an das AMEOS Klinikum Heiligenhafen übergeben.  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen