Filter

Jahr wählen

  • Das 100. Baby ist da!
     
    Die kleine Garzerin Ilvy Matz ist das 100. Baby, welches im AMEOS Klinikum Anklam in diesem Jahr das Licht der Welt erblickte. Am 12. April um 16.02 Uhr durfte Caroline Matz ihr Töchterchen endlich in die Arme schließen. Mit einer Größe von 56 Zentimetern und einem Gewicht von 4310 Gramm zählt Ilvy nicht zu den kleinen Babys erklärt Hebamme Kristin Lüthke. Den ungewöhnlichen Namen hat die Neugeborene ihrem Papa, Marko Kruse, zu verdanken. „Auf der Suche nach einem Namen schlug mein Freund den Namen Ilvy vor und der gefiel uns so gut, dass wir unsere Tochter so genannt haben“, erzählt die stolze Mama. Ilvy kommt aus dem Nordischen und heißt „kleine Wölfin“. Für die frischgebackenen Eltern gab es nicht nur Blümchen von Chefarzt Andreas Kleina und Hebamme Kristin Lüthke, sondern auch noch einen Kindersitz fürs Auto.
    weiterlesen
  • 20 Jahre Hebammenteam Anklam
       
    Mit Blumen und einem herzlichen Dankeschön gratulierte am 1. April 2019 Krankenhausdirektor Stefan Fiedler den Hebammen im AMEOS Klinikum Anklam zum 20-jährigen Jubiläum. Als Hebammengemeinschaft Lüdtke & Witt GbR betreuen die derzeit sieben Geburtshelferinnen seit 1999 die Frauen vor und nach der Entbindung im Anklamer Kreißsaal. Anke Witt aus Ueckermünde und Kristin Lüthke aus Daugzin bei Anklam gründeten nach der Schließung des Ueckermünder Kreißsaals die Hebammengemeinschaft und eröffneten eigene Praxen. Mutig, erfolgreich und mit Herzblut steuerten sie mit ihren Mitarbeiterinnen die GbR durch die 20 Jahre. In ihrer gesamten Berufslaufbahn, so schätzen die beiden Chefinnen, hat jede über 3500 Kindern auf die Welt geholfen. Das Jubiläum feierten die Hebammen gemeinsam mit Müttern und Kindern. Auch der Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Andreas Kleina, gratulierte und dankte seinem Hebammenteam für die hervorragende und kompetente Zusammenarbeit im Kreißsaal und auf der Wochenstation.
    weiterlesen
  • Spende für Anklamer Verein
     
    Die AMEOS Klinika Vorpommern unterstützen anlässlich des Weltfrauentages den Anklamer Verein „Frauenselbsthilfe nach Krebs“. Pflegedirektor Wolf Steffen Schindler überreichte eine Spende von 250 Euro an die Vereinsvorsitzende Katharina Koehler am 7. März 2019 im AMEOS Klinikum Anklam.
    weiterlesen
  • Zertifizierte Stillberatung
     
    Auf unserer Entbindungsstation im AMEOS Klinikum Anklam unterstützt Sie eine zertifizierte Stillberaterin bei der optimalen Ernährung Ihres Neugeborenen. Unmittelbar nach der Geburt werden entscheidende Weichen für die Entwicklung des Kindes und eine stabile Eltern-Kind-Beziehung gestellt. Intens...
    weiterlesen
  • Gutes Baby-Jahr in Anklam
     
    Die Geburtsstation im AMEOS Klinikum Anklam hat das Jahr 2018 mit 386 Geburten erfolgreich beendet. Zwei Kinder kamen noch am letzten Tag des Jahres zur Welt. Insgesamt – bei drei Zwillingsgeburten – sind in Anklam 389 Babys entbunden worden, ein paar weniger als im Vorjahr. Davon waren 196 Mäd...
    weiterlesen