AMEOS Gruppe

Psychotherapie: Fachvortrag des AMEOS Klinikums Lübeck

13.03.2024 bis 13.03.2024 |
16:00 bis 17:30

Im Rahmen der medizinischen Fortbildungsreihe des AMEOS Klinikums Lübeck unter Leitung des Ärztlichen Leiters, Dr. Martin Lison, widmet sich der nächste Vortrag dem Thema „“Cui bono“ – Was passiert in einer Psychotherapie?“. Referent ist Dr. Martin Lison. Wir laden Sie herzlich zu diesem Vortrag ein.

 

Jahr für Jahr nehmen fast zwei Millionen Menschen in Deutschland psychotherapeutische Behandlungen in Anspruch. Ein Großteil davon wird im Rahmen der sogenannten Richtlinien-Psychotherapie angeboten. Das heißt, dass die behandelten Menschen in der Regel mehrere Monate einmal in der Woche für 50 Minuten psychotherapeutisch behandelt werden. Der Bedarf an psychotherapeutischen Hilfen steigt seit der Umsetzung des Psychotherapeuten-Gesetzes im Jahr 1999 kontinuierlich an. Bereits seit langer Zeit übersteigt die Nachfrage das Angebot, etwa von psychologischen Psychotherapeutinnen und -therapeuten sowie spezialisierten Ärztinnen und Ärzten bei weitem. Das führt dazu, dass die Wartezeiten immer länger werden und Menschen mit psychischen Problemen große Schwierigkeiten haben, eine geeignete Psychotherapeutin bzw. einen geeigneten Psychotherapeuten zu finden.

Gleichzeitig ist Psychotherapie und die Inanspruchnahme dieser Behandlungsform ein Massenphänomen geworden, sodass nahezu jede oder jeder jemanden kennt, der schon einmal in psychotherapeutischer Behandlung war oder aktuell ist.

Für Menschen, die schon einmal eine Psychotherapie gemacht haben, ist das „eine völlig normale Sache“ – für diejenigen, die noch keine Erfahrungen mit Psychotherapeutinnen und -therapeuten und sich selbst in der Therapie gemacht haben, ist die spezielle Behandlungsform der Psychotherapie weiterhin ein unbekanntes Land, um das sich viele Mythen, Geschichten und auch Vorurteile ranken.

Diese lassen sich erfahrungsgemäß auch nicht vollständig durch die zahlreich vorhandene Literatur ausräumen bzw. mit der Realität abgleichen.

Anliegen dieses Vortrages ist es, in anschaulicher und lebendiger Art anhand einiger Beispiele Ideen und Prinzipien des psychotherapeutischen Handelns und der dadurch entstehenden Prozesse zwischen Therapeutin bzw. Therapeut und Patientin bzw. Patient darzustellen.

Wir freuen uns auf eine lebendige Diskussion, viele, gerne auch kritische Fragen, und einen lebendigen Austausch!

 

Der Vortrag findet im Raum Tenne (UG), Haus 49, der KinderWege gGmbH (Adresse: Kahlhorststr. 35b, 23562 Lübeck), am Mittwoch, den 13. März 2024 von 16.00 bis 17.30 Uhr statt. Der Eintritt ist kostenfrei und es ist keine Anmeldung nötig. Die Veranstaltung wird zertifiziert (2 Fortbildungpunkte).

Eine Übersicht über die Fachvorträge 2024 finden Sie hier.

 

Zurück zur Übersicht
Adresse:
AMEOS Adaptionshaus Lübeck - Abhängigkeitserkrankungen
Rademacherstraße 2a
D-23556 Lübeck
Anfahrt