Herzlich willkommen

Romantisch gelegen in der landschaftlich reizvollen Weseraue, einer Region mit hohem Freizeitwert, Badeseen und historischen Mühlen laden die Wohn- und Wirtschaftsgebäude des 1599 gegründeten Gutshofes zum Aufenthalt ein.

Unsere differenzierten Angebote zur Alltagsbewältigung, Tagesstruktur und Rückfallprävention verbinden wir mit einem hohen Anteil individueller Hilfestellungen zur Bewältigung psychischer Probleme und Abhängigkeitserkrankungen. Es gilt das Prinzip der Gemeinschaft, die durch das soziale Miteinander therapeutisch wirksam ist.

Unser multiprofessionelles Team arbeitet auf der Grundlage eines methodenübergreifenden Betreuungskonzeptes, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht. Mit diesem integrativen Konzept werden wir den speziellen Anforderungen der zu betreuenden Menschen gerecht. Das Mitarbeiterteam blickt auf 35 Jahre Erfahrung in der Förderung von Fähigkeiten und Fertigkeiten pflegebedürftiger, suchtkranker und psychisch kranker Menschen zurück.

Für die Bewohner stehen im Rahmen ihrer Wohngruppen in fünf Gebäuden auf je zwei Etagen Ein- und Zweibettzimmer zur Verfügung.

24.04.2017 | AMEOS Klinikum Osnabrück

„Man muss die Süchtigen mögen!“

Interview mit Uwe Schwichtenberg, stellvertretender ärztlicher Direktor und Chefarzt des Suchtmedizinischen Zentrums im AMEOS Klinikum Osnabrück. Mit freundlicher Genehmigung der Osnabrücker Straßenzeitung abseits (Ausgabe April/ Mai 17, S. 16 und 17). abseits-online.de

Herr Schwichtenberg, Sie arbeiten im Bereich der Suchtmedizin. Vielleicht könnten Sie einmal erklären, was dieses medizinische Feld beinhaltet und Ihre Arbeit kurz vorstellen.

Die Suchtmedizin ist ein weites Feld. Ich bin Chefarzt des suchtmedizinischen Zentrums hier am AMEOS Klinikum Osnabrück, und wir haben auf drei Stationen die Möglichkeit, Menschen, die suchtkrank sind, zu entgiften. Hierfür haben wir auch noch eine Tagesklinik und eine Ambulanz. Das Suchtmedizinische Zentrum gibt es seit 1990. Im Jahr haben wir so um die 2500 Patienten. Davon ist ungefähr die Hälfte alkoholkrank; die übrigen 40 Prozent...

weiterlesen
24.04.2017 | AMEOS Klinikum Alfeld

Veranstaltungshinweis zur Patienten-Akademie: Hüftgelenksnahe Frakturen

Die Patienten-Akademie Alfeld informiert über hüftgelenknahe Frakturen, Gelenkersatz und andere operative Verfahren.  weiterlesen

21.04.2017 | AMEOS Klinikum Alfeld

Moderne Medizin erleben

Kostenloser Gesundheitscheck und ärztliche Sprechzeiten am Messestand des AMEOS Klinikums Alfeld auf der AIM Leineberglandmesse 2017. Halle 2, Stand 18  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen
Arbeiten bei AMEOS

AMEOS bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten. Wir fördern Sie in Ihren eigenen Fähigkeiten, wollen mit Ihnen gemeinsam Zukunft gestalten und geben Ihnen genug Freiheiten für kreative Ideen.

AMEOS Regionen

Die AMEOS Regionen bündeln Leistungen und Kompetenzen einzelner Standorte und bewirken eine optimale regionale Versorgung.

Lesen Sie hier mehr über unsere Regionen: