Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite des AMEOS Klinikums für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Hildesheim. Sie erhalten hier Informationen über uns und das bestehende Behandlungsangebot.

In der Einrichtung werden im Maßregelvollzug psychisch kranke und suchtkranke Rechtsbrecher untergebracht, die als schuldunfähig oder vermindert schuldfähig gelten, bei denen eine weitere Gefährlichkeit zu erwarten ist und wenn ein Zusammenhang zwischen Delikt und psychischer Störung besteht.

Diagnostisch handelt es sich um Menschen mit schwerwiegenden psychischen Erkrankungen und Störungen, wie z.B. Schizophrenie, schizoaffektive Psychosen, Persönlichkeitsstörungen oder intellektuelle Beeinträchtigungen. Im Maßregelvollzug steht auch häufig die Alkoholabhängigkeit im Vordergrund, danach Drogenabhängigkeit, oftmals liegen zugleich schwere Persönlichkeitsstörungen vor.

Das AMEOS Klinikum für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Hildesheim ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Unsere Zentrale verbindet Sie gerne weiter:

+49 5121 103 - 1

Krankenhausdirektorin: Birgit Hörske: -217 (Sekretariat)

Klinikum für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie
Chefarzt Udo Eesmann: über die Zentrale
Oberärztin Bettina Lorenzo: über die Zentrale
Pflegedienstleitung Guido Danne: über die Zentrale

Station 60: -331

Station 61 und 62: -535

Station 64: -352

06.01.2017 | AMEOS Klinikum Hildesheim

Neues Beratungsangebot bei Vergesslichkeit

Hildesheim, 6. Januar 2017 – Das AMEOS Klinikum Hildesheim erweitert mit der neu geschaffenen Gedächtnissprechstunde sein gerontopsychiatrisches Beratungsangebot. Die Gedächtnissprechstunde ist ein spezialisiertes Angebot für Menschen, die ihrer Vergesslichkeit auf den Grund gehen möchten. Es umfasst neben einer ausführlichen Beratung und spezialisierten Frühdemenzdiagnostik auch eine umfassende Behandlungsempfehlung. Auch Angehörige betroffener Personen profitieren, da das ganzheitliche Beratungskonzept auch eine Gesprächsgruppe für Angehörige beinhaltet.

„Mit der neuen Gedächtnissprechstunde schließen wir eine in der Region Hildesheim bisher bestehende Lücke und wir können dadurch jetzt noch differenzierter auf die Bedürfnisse der Menschen eingehen“, betont Prof. Dr. Marcel Sieberer, Ärztlicher Direktor im AMEOS Klinikum Hildesheim. „Die Gerontopsychiatrische Institutsambulanz...

weiterlesen
22.12.2016 | AMEOS Klinikum Hildesheim

AMEOS Luftballons legen weite Reise zurück

Das AMEOS Klinikum Hildesheim und das AMEOS Klinikum Alfeld hatten im Sommer zum Bürgerfest bzw. zum Tag der offenen Tür geladen. Ein Highlight für die kleinsten Gäste war bei beiden Veranstaltungen der Luftballonwettbewerb: Mit Name und Adresse versehene Postkarten wurden an Ballons geknotet, die auf einen Startschuss in die Luft entlassen wurden.  weiterlesen

28.11.2016 | AMEOS Klinikum Hildesheim

AMEOS Klinikum Hildesheim eröffnet neue Station

Das AMEOS Klinikum Hildesheim hat in seiner Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie eine neue offene Station eröffnet. Die Station 51 bietet ein umfangreiches Angebot für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren, die unter psychischen Problemen leiden und eine stationäre Behandlung benötigen.

Dass der Bedarf in Hildesheim gegeben war, weiß auch Dr. Dieter Felbel, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Hildesheim, zu bestätigen: „Immer häufiger wurden therapeutische Angebote für Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren gefordert, die auffällig oder impulsiv aggressiv sind. Mit der neuen Station 51 bieten wir für eben diese Kinder ein optimales Behandlungsangebot. In den neuen Räumlichkeiten können die Kinder in Einzelfällen auch geschützt behandelt werden.“  weiterlesen

Alle Nachrichten anzeigen
Karriere bei AMEOS

Die Region AMEOS West bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten.

AMEOS West

Die Region AMEOS West bündelt Leistungen und Kompetenzen der einzelnen Standorte und sorgt damit für eine optimale regionale Versorgung.