14.12.2016  | AMEOS Klinikum Bernburg

Neuer Mediziner im AMEOS Poliklinikum Bernburg

Ende Dezember 2016 beendet Dr. med. Jörg Fritsch seine Tätigkeit in der Praxis für Orthopädie im AMEOS Poliklinikum Bernburg.

Ab 1. Januar 2017 übernimmt Dr. med. Thomas Lütke weiterhin zusammen mit Alexander Galender die Versorgung der Patienten.

Dr. Lütke ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, mit der Zusatzbezeichnung: Spezielle Unfallchirurgie. Der gebürtige Köthener war zuletzt als Oberarzt im Orthopädisch Traumatologischen Zentrum des Helios Klinikums Hettstedt tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist die operative und konservative Therapie von Erkrankungen des Knie- und Hüftgelenkes. Des Weiteren verfügt er seit 2014 über das Zertifikat für Fußchirurgie der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.V.

Mit der Weiterentwicklung des AMEOS Poliklinikums Bernburg wird mit dazu beigetragen, das ambulante Angebot für orthopädische Patienten zu erweitern. Durch die gleichzeitige Tätigkeit beider Ärzte im AMEOS Klinikum Bernburg wird eine enge Verzahnung der ambulanten und stationären Versorgung der Patienten im Raum Bernburg gewährleistet.Der besondere Vorteil für die Patienten liegt in einer umfassenden und koordinierten Diagnostik.

Die Praxis befindet sich im Haus 10 des AMEOS Klinikums Bernburg, auf dem Gelände direkt hinter dem Krankenhaus.