Der AMEOS Kunstpreis

„Die Kunst ist entscheidend, nicht die Erkrankung"
Lübecker Nachrichten 
 
Der AMEOS Kunstpreis ist ein überregionales Projekt der AMEOS Gruppe, mit dem sie sich im Bereich der Kunst und Kulturförderung engagiert.

Durch den Kunstwettbewerb wird kreativen Patienten und Bewohnern unserer Einrichtungen die Möglichkeit gegeben, sich mit ihren Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen. Im Mittelpunkt steht dabei allein die künstlerische Arbeit des Einzelnen und nicht seine Erkrankung oder Behinderung.

Die Veranstaltung bietet einen Einblick in die Arbeit der psychiatrischen Einrichtungen. Sie geben aber auch Menschen mit seelischen Erkrankungen und/oder geistiger Einschränkung, die Möglichkeit, die Unterstützung und den professionellen Rahmen sich durch ihre Kunst einer breiten Öffentlichkeit mitzuteilen.

Der künstlerische Dialog jenseits von Behinderung und Nicht-Behinderung baut Brücken zwischen „drinnen“ und „draussen“. Er gibt Einblicke in neue Sichtweisen und eröffnet Perspektiven im Umgang miteinander.

Durch diese Form der Anerkennung und Wertschätzung des Einzelnen übernimmt AMEOS gesellschaftliche Verantwortung.

AMEOS Kunstpreis 2021

Auch 2021 findet wieder der AMEOS Kunstpreis statt. Zum ersten Mail steht der Wettbewerb unter einem Motto. Dieses lautet 2021: Ich bin einzigartig - genau wie Du! Künstlerisch tätige Bewohner*innen und Patient*innen aller psychiatrischen AMEOS Einrichtungen können am Wettbewerb teilnehmen. 

Die Gewinner des AMEOS Kunstpreises 2018