Projekte

Ob Spenden an lokale Partner und Sportvereine oder unterstützende Angebote für unsere Patient*innen - es gibt viele Gelegenheiten zu helfen. Wir engagieren uns auch über die Medizin hinaus und übernehmen Verantwortung, indem wir soziale Projekte unterstützen.

Der AMEOS Kunstpreis ist ein solches überregionales Projekt, mit dem sich AMEOS im Bereich der Kunst und Kulturförderung engagiert. Durch den Kunstwettbewerb wird kreativen Patienten und Bewohnern unserer Einrichtungen die Möglichkeit gegeben, sich mit ihren Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen. Im Mittelpunkt steht dabei allein die künstlerische Arbeit des Einzelnen und nicht seine Erkrankung oder Behinderung. Weitere Informationen zum Kunstpreis finden Sie hier. 

Gerne bringen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten ein - einige Beispiele finden Sie nachfolgend.

Filter

Standort wählen

Jahr wählen

  • Neue Kunstausstellung in den AMEOS Einrichtungen Ratzeburg

     
    Ratzeburg. In den AMEOS Einrichtungen Ratzeburg wurde eine neue Kunstausstellung eröffnet. Seit Montag zieren die großformatigen Öl-Bilder der Künstlerin Cornelia Meier den lichtdurchfluteten Galeriegang. Statt großer Vernissage gab es eine Eröffnungsfeier im kleinen Kreis.
    weiterlesen
  • Laborhund Labbi erklärt: der Corona Impfstoff

     
    Alle fiebern darauf hin und bald könnte es endlich soweit sein: die Zulassung eines Impfstoffes gegen SARS-CoV-2 steht ist in greifbarer Nähe. Unser KH-Laborhund Labbi gibt im Video die wichtigsten Antworten auf brennende Fragen.
    weiterlesen
  • Neue Technik für die Feuerwehr Ueckermünde gespendet

     
    Mit einer Sachspende im Wert von 1500 Euro unterstützt das AMEOS Klinikum Ueckermünde die Freiwillige Feuerwehr im Seebad. Krankenhausdirektor Stephan Freitag übergab am Donnerstag, 3.12.2020, eine Akku-Kettensäge und einen tragbaren LED Scheinwerfer an Wehrführer Roland Till. „Wir freuen uns mit...
    weiterlesen
  • Für mehr Frauen in Führungspositionen

     
    Eine PwC-Studie zeigt: die Zahl der Frauen in Führungspositionen im Gesundheitswesen ist rückläufig. Während 3/4 der Beschäftigten weiblich sind, sind nur 1/3 der Führungspositionen in weiblicher Hand. AMEOS unterstützt die Studie und ihre Ziele: mehr Frauen in Leitungspositionen.
    weiterlesen
  • So schützen wir uns seelisch

     
    Das Leben während einer Pandemie ist anders. Es ist für uns alle Neuland. Umso wichtiger ist es, dass wir auf uns achten und auf unsere seelische und körperliche Gesundheit achten. Tipps dafür, finden Sie in unserem Blogbeitrag.
    weiterlesen