Im Fokus: Qualität

Qualität ist ein Prozess, der nie endet. Alle Mitarbeitenden ziehen an einem Strang – das ist unser Anspruch. 

Wir setzen uns aktiv ein für eine transparente Qualitätsdarstellung im Gesundheitswesen. Das Critical Incident Reporting System (CIRS) ist in unseren Einrichtungen implementiert und ermöglicht einrichtungsübergreifendes Lernen und Verbessern, bei dem die Patient*innen im Vordergrund stehen.

Wir setzen auf gute Ausbildung und regelmässige Weiterbildung unserer Mitarbeitenden sowie auf eine klare, transparente Kommunikation. Dies ist essenziell für einen stetigen Verbesserungsprozess.

Unser Qualitäts- und Risikomanagement: umfassend und integrativ. 


Bei AMEOS stehen der Mensch und seine Gesundheit im Mittelpunkt des Handelns. 

Qualität, Hygiene und die Sicherheit unserer Patient*innen haben für die Krankenhäuser und Einrichtungen der AMEOS Gruppe daher höchsten Stellenwert.

AMEOS setzt auf einen offenen Dialog mit seinen Patienten. Dadurch erhalten wir wertvolle Einsichten in deren Bedürfnisse und erfahren, wie wir unser Angebot noch weiter verbessern können. Wir führen in allen Einrichtungen kontinuierlich Befragungen unserer Patient*innen durch. Diese helfen uns die Bewertung der Versorgung und Behandlung aus Sicht der Patient*innen zu betrachten. Hier zählt primär die subjektive empfundene Zufriedenheit mit dem Behandlungsergebnis und der Betreuung durch die Mitarbeitenden sowie die erlebten Rahmenbedingungen. Hier lassen sich immer wieder Verbesserungspotentiale heben.

Qualität sichtbar machen

Wir sind Vorreiter bei der Weiterentwicklung von objektiven Qualitätskriterien: so gründete AMEOS das Qualitäts- und Transparenzprojekt 4QD - Qualitätskliniken.de mit. Heute unterstützen wir die Anstrengungen des Instituts für Qualität und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG). Zusammen mit internen und externen Experten führen wir regelmässige Qualitätsaudits durch.

Klar strukturierte Verfahren und Richtlinien gewährleisten die optimale Sicherheit und Versorgung für unsere Patient*innen. Wir arbeiten eng mit externen und zertifizierten Partnern in der Qualitätssicherung zusammen. Die medizinische und pflegerische Ergebnisqualität halten wir durch Peer-Reviews und regelmässige Schulungen auf einem hohen Niveau. Wir nutzen in allen Einrichtungen CIRS – Critical Incidents Reporting System. Die Erreichung unserer Qualitätsziele und -vorgaben dient uns als Massstab bei den Zielvereinbarungen für unsere Führungskräfte.

AMEOS stellt sich umfassenden Benchmark-Vergleichen und publiziert transparent seine Qualitätsdaten.

Gemeinsam vorankommen

Die Medizinischen Fachgruppen der AMEOS Gruppe sichern durch die Festlegung von Medizinischen Pfaden höchste Standards auf der Basis der neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse für die gesamte Gruppe. Für eine Vielzahl von Behandlungen sind bereits verbindliche Medizinische Pfade festgelegt.

Unsere Zuweiser*innen sind für uns wichtige Partner*innen. Wir binden Sie eng in den Behandlungsprozess ein und bieten ihnen einen regelmässigen Austausch an. Mit der regelmässig durchgeführten Befragung unserer Zuweiser*innen erhalten wir wertvolle Hinweise aus der Sicht der niedergelassenen Ärzt*innen. Auf der Basis dieser Ergebnisse und Hinweise werden Verbesserungsmassnahmen initiiert, deren Wirksamkeit überprüft wird. Hierzu zählen: Erreichbarkeit, Wartezeit für einen Termin, fachliche Kompetenz, Organisation und Zusammenarbeit u. a.

Ansprechpartner

Detlef Handke

Leiter Qualitäts- und Risikomanagement

 +41 44 567 83 66

 detlef.handke(at)ameos.de