Psychische Erkrankungen

Hier Erfahren Sie mehr über psychische Erkrankungen und die Ursachen von Psychosen, Persönlichkeitsstörungen und Depressionen. 

Informationen zum Thema Psychosen

Informationen zum Thema Psychosen

Was sind Psychosen?

Klassisch werden die Kernsymptome einer Psychose in vier Kategorien eingeteilt:

  • Positive Symptome
  • Negative Symptome
  • Kognitive Symptome (Denkstörungen)
  • sogenannte Ich-Störungen

Was sind Psychosen?:
Menschen, die psychotisch erkrankt sind, sind häufig mehrfach belastet. Sie werden von Wahrnehmungen und Phänomenen bedrängt, die außergewöhnlich sind und von anderen Menschen nicht immer nachvollziehbar sind.

Kommunikation:
Auch die Kommunikation von Menschen mit Psychosen ist immer wieder gestört, was dazu führt, dass soziale Kontakte abbrechen oder die Menschen unfähig sind, Neue aufzubauen. Im schlimmsten Fall verlieren sie sich ganz in ihrer eigenen Welt.

Symptome von Psychosen:
Die Symptome einer psychotischen Erkrankung können durch Psychopharmaka gelindert werden. Im Rahmen einer Therapie können die Betroffenen mittels Psychoedukation (Aufklärung von Patienten und Angehörigen über physische und psychische Erkrankungen) lernen, mit dieser chronischen Erkrankung zu leben.

Unser Ziel:
Ein Ziel der gemeinsamen Arbeit auf Gut Neuhof besteht darin, dass die Bewohner sich wieder als Menschen wahrnehmen können und ihre kommunikativen Fähigkeiten zurück gewinnen.

Informationen zum Thema Persönlichkeitsstörungen
Informationen zum Thema Persönlichkeitsstörungen

Wie entstehen Persönlichkeitsstörungen? Störungen der Persönlichkeit entstehen oftmals durch frühkindliche Traumatisierungen. Die Betroffenen verhalten sich auffällig, weil es ihnen nicht gelingt, in verschiedenen Situationen angemessene Affekte zu empfinden und dementsprechend zu reagieren. Es kann zu impulsiven Affektdurchbrüchen kommen.

In diesen Situationen wirken unsere Mitarbeitenden deeskalierend auf die Bewohner ein. So gehört die regelmäßige Teilnahme an einem professionellen Deeskalationstraining im AMEOS Klinikum Osnabrück zum internen Schulungsprogramm für unsere Mitarbeiter.

Informationen zum Thema Depressionen

Informationen zum Thema Depressionen

Was sind Depressionen genau? Unter Depression versteht man eine psychische Störung. Betroffene leiden unter dem Gefühl eingeengt zu sein, haben negative Stimmung und Gedanken. Freude, Lust, Interesse und Antrieb empfinden sie nicht. Häufig leiden sie auch unter einem mangelnden Selbstwertgefühl, sind unfähig zu geistiger Leistungsfähigkeit und zu Empathie.

Neben der antidepressiven Medikation erhalten Bewohner, die an Depressionen leiden, Gelegenheit zu regelmäßigen Einzelgesprächen. Darüber hinaus können sie aktivierende Angebote aus der Kreativtherapie, Freizeitangebote mit sozialen Kontakten und sportliche Angebote sowie gemeinsames Kochen oder Backen nutzen und an Ausflügen teilnehmen.

Wir sind gerne für Sie da:

Noch Fragen zum Thema oder zum Gut Neuhof? Nehmen Sie direkt, per E-Mail oder Telefon, Kontakt mit unserer Ansprechpartnerin Monika Ziemek auf.