Geänderte Besuchsregelung in der AMEOS Eingliederung Gut Neuhof Petershagen

Sehr geehrte Angehörige, Verwandte und Freunde unserer Bewohner,

ab sofort gilt zum Schutz der uns anvertrauten Bewohnerinnen und Bewohner nachfolgende Besuchsregelung:

Besuchsverbot: Besuche sind
grundsätzlich untersagt!

Sie tragen so vorbeugend dazu bei, die Ausbreitung der Corona-Infektion in Deutschland zu verringern.

Selbstverständlich sind Besuche von Angehörigen und Freunden im Alltag für Bewohnerinnen und Bewohner wichtig. Gleichzeitig tragen wir eine große Verantwortung für Bewohner und Mitarbeitende, der wir mit größtmöglichem Infektionsschutz nachkommen wollen. 

Im begründeten Notfall kann von dieser Besuchseinschränkung abgewichen werden. Zur Klärung eines solchen Notfalls nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zu unserer Telefonzentrale (05768 81 0) auf.

Wir bitten Verständnis für diese Maßnahme und wünschen Ihnen vor allem Gesundheit.

Update am 20.03.2020:

Allgemeinverfügung des Landes Nordrhein-Westfalen und Landkreis Minden-Lübbecke
Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat das Land NRW und der LK Minden-Lübbecke gemäß §28 Absatz 1 Satz 1 Infektionsschutzgesetz (IfsG) eine Allgemeinverfügung zu Betretungsverboten erlassen. 

So dürfen Personen, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem sogenannten Risikogebiet oder einem besonders betroffenen Gebiet entsprechend der jeweils aktuellen Festlegung durch das Robert Koch Institut (RKI) aufgehalten haben, für einen Zeitraum von 14 Tagen seit ihrer Rückkehr aus dem Risikogebiet oder aus einem besonders betroffenen Gebiet bestimmte Einrichtungen, wie Kindergärten, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen usw. nicht mehr betreten. 

Die aktuellen Risikogebiete können Sie auf der Homepage des RKI entnehmen: 
www. rki.de/ncov-risikogebiete

Umsetzung in der AMEOS Eingliederung Gut Neuhof: 
Für Gut Neuhof ist ein generelles Besuchsverbot ausgesprochen worden. Nur in Ausnahmefällen werden Besuche zugelassen. Alle Tore wurden verschlossen und mit Hinweisschildern versehen. 
Sämtliche Besucher müssen sich im Vorfeld telefonisch anmelden und einen Selbstauskunftsbogen (s. unten) ausfüllen. Gehören die Besucher zu einer Risikogruppe, wird Besuchsverbot erteilt. 

Stand 03.04.2020 09:00 Uhr gibt es in der AMEOS Eingliederung Gut Neuhof keine behandlungsbedürftigen Corona-Virusfälle.   

Ihre Einrichtungsdirektion