Psychiatrische Institutsambulanz

Liebe Patient*innen,

herzlich willkommen in der Psychiatrischen Institutsambulanz des AMEOS Klinikums Osterholz-Scharmbeck.

Das komplexe ambulante Therapieangebot der psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) richtet sich an erwachsene Patient*innen, die an schweren psychischen Erkrankungen leiden oder die sich in einer seelischen Notsituation oder schweren Lebenskrise befinden. Viele Patient*innen werden von niedergelassenen Ärzt*innen an uns überwiesen, andere stellen sich als psychiatrischer Notfall hier vor. Oft kann durch eine intensivierte ambulante Behandlung in der PIA ein psychiatrischer Krankenhausaufenthalt vermieden werden.

Auch nach einer stationären oder tagesklinischen psychiatrischen Behandlung können wir eine sinnvolle weiterführende Unterstützung anbieten. Durch die ambulante Komplexleistung kann häufig ein stationärer Aufenthalt verkürzt werden.

In der PIA werden unter anderem folgende Erkrankungen behandelt:

  • Schwere und rezidivierende Depression
  • Schizophrene Psychosen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Angsterkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Demenzielle Erkrankungen
Unser Behandlungskonzept

Die Therapie wird durch unser multiprofessionelles Team durchgeführt, das aus Ärzt*innen, Psycholog*innen, Sozialarbeiter* innen, Gesundheits- und Krankenpfleger*innen sowie Medizinischen Fachangestellten besteht.

Die gesamte Behandlung ist immer individuell auf Sie als Patient*in ausgerichtet und erfolgt nach gründlicher Aufklärung und in gemeinsamer Absprache. Auch die Einbeziehung von Angehörigen und Bezugspersonen ist uns ein wichtiges Anliegen.

Besonderen Wert legt unser Behandlungsteam auf eine Beständigkeit der persönlichen Beziehung zu den Patient*innen. Ziele der Behandlung sind die Wiederherstellung der psychischen Stabilität und der psychosozialen Leistungsfähigkeit und eine Verbesserung der individuellen Lebensqualität. Dazu gehören Hilfestellungen bei der Krankheitsbewältigung, der Aktivierung vorhandener Ressourcen sowie die Förderung von Selbstfürsorge und Selbstbestimmung. Rückfälle können dadurch oft vermieden oder frühzeitig abgefangen werden.

Unser Behandlungsangebot
  • Fachpsychiatrische und psychologische Diagnostik
  • Individuelle Therapieplanung
  • Psychopharmakologische Therapie
  • Ärztliche und psychologische Einzel-, Paar- und Familiengespräche
  • Gruppenpsychotherapie
  • Entspannungstherapien
  • Beratung in sozialen Angelegenheiten
  • Vermittlung von alltagsunterstützenden Hilfen
  • Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen
  • Krisenintervention in Notfällen

Durch die enge Vernetzung unserer PIA mit der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie und der Tagesklinik des AMEOS Klinikums Seepark Geestland stehen alle diese Behandlungseinrichtungen bei Bedarf schnell und unkompliziert zur Verfügung.

Sie erreichen uns per E-Mail unter info@geestland.ameos.de oder telefonisch unter +49 (0)4791 93109-0.

Kristina-Laura Jäschke

Oberärztin

 +49 (0)4791 93109-0

  +49 (0)4791 93109-29

 kjae.psy(at)geestland.ameos.de