Gerontopsychiatrische Ambulanz

Die Gerontopsychiatrische Ambulanz bietet Hilfe, Beratung, Diagnostik und Behandlung psychischer Störungen im höheren Lebensalter für Betroffene und deren Angehörige.

Sie steht insbesondere Patient*innen offen, bei denen eine langfristige psychiatrische Behandlung mit chronischem oder chronisch-wiederkehrendem Verlauf vorliegt.

Die Gerontopsychiatrische Institutsambulanz ist die optimale Anlaufstelle, wenn es um die Therapie von psychischen Störungen bei älteren Menschen geht.

Auf Wunsch beziehen wir Angehörige (Ehepartner, Kinder) in den gesamten Behandlungsablauf mit ein.

Unser Behandlungsangebot

  • Medizinische und psychosoziale Diagnostik und Behandlung
  • Medikamentöse Behandlung
  • sozialtherapeutische Angebote
  • Angehörigengruppe (jeden 2. Mittwoch im Monat)
  • Sport- und Tanztherapie
  • gesprächstherapeutische Angebote
  • Gedächtnistraining
  • neuropsychologische Testungen
  • Hausbesuche durch eine erfahrene Gesundheits- und Krankenpflegerin (Krisenintervention)
  • Frühstücksgruppe

In unserem Behandlungskonzept liegt der Schwerpunkt darauf,

  • die körperliche und psychische Gesundheit zu fördern,
  • die Selbstständigkeit so lange wie möglich zu erhalten,
  • Ressourcen zu erkennen und zu erweitern und vor allem
  • den Angehörigen Entlastungsstrukturen aufzuzeigen und so den Verbleib der Betroffenen im häuslichen Bereich abzusichern.
Gerontopsychiatrische Ambulanz

Allgemeine Sprechstunden

(möglichst vorangemeldet, da wir uns für den einzelnen Patienten Zeit nehmen wollen):
Mo.-Do. von 8:15 Uhr bis 12:00 Uhr
Während der Abend- und Nachtstunden, an Wochenenden und Feiertagen, ist der diensthabende Arzt Ansprechpartner in Krisensituationen.


Zur Behandlung wird benötigt:

  • Chipkarte
  • Überweisung zur Gerontopsychiatrie
  • Arzt-/ Entlassungsbriefe
  • letzte Laborbefunde

 +49 541 313 666

  +49 541 313 619

 gamb.psy(at)osnabrueck.ameos.de