RV Fit Präventionskonzept

Das AMEOS Reha Zentrum Oberhausen unterstützt Sie aktiv dabei, Ihre Fitness und Gesundheit zu fördern. Gemeinsam mit der Deutschen Rentenversicherung (DRV) bietet das Reha Team auch in Corona-Zeiten das umfassende und kostenlose Präventionskonzept berufsbegleitend an.

Mit RV Fit lernen Sie einen gesundheitsgerechten Lebensstil im Alltag und am Arbeitsplatz umzusetzen. Ziel des Konzepts ist es, Ihre seelische und körperliche Gesundheit zu verbessern.

Die vier Phasen des Präventionskonzeptes

Die vier Phasen des Präventionskonzeptes

Das Konzept startet mit der Initialphase. Hierbei steht die Erfassung des gesundheitlichen und berufsbezogenen Profils der Teilnehmenden im Fokus. Dadurch kann im Anschluss ein individueller Trainingsplan für die Trainingsphase erstellt werden. Begleitet wird dies durch theoretische und praktische Impulsveranstaltungen. Dabei arbeiten Fachleute aus der Physiotherapie, der Ernährungsberatung und auch der Psychologie zusammen, etwa wenn es um die Themen Stressmanagement und Selbstverantwortung geht. Das Tagesprogramm in der Startphase besteht jeweils zur Hälfte aus einem theoretischen Teil mit Vorträgen und einem praktischen Teil mit Gerätetraining, Gymnastikkursen und Entspannungsübungen. Die Initialphase dauert insgesamt 16 Stunden, welche auf drei Tage aufgeteilt sind. 

Die Trainingsphase dauert 16 Wochen und schließt sich unmittelbar an die Initialphase an. Dieser mehrmonatige Abschnitt des Intensivtrainings verläuft berufsbegleitend. Dafür trainieren Sie zweimal pro Woche jeweils 105 Minuten im AMEOS Reha Zentrum Oberhausen. Ein regelmäßiges Gerätetraining zur Förderung der Beweglichkeit und muskulären Kräftigung steht dabei im Zentrum. Ergänzt wird dieses durch Gymnastikkurse, die auf die jeweiligen Beschwerden abgestimmt sind, zum Beispiel durch eine Rückenschule, oder durch eine Ernährungsberatung. Auch das Thema Stressmanagement wird behandelt, immer mit Blick auf die Kernfragen: Was ist Stress? Wie erkenne ich Stress? Was kann ich dagegen tun?

Die längste Phase nimmt die Eigenaktivitätsphase ein, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Übungen selbstständig fortsetzen. Nun haben Sie drei Monate Gelegenheit, das Erlernte selbstständig im Alltag umzusetzen. Es gilt an dieser Stelle das vermittelte Handlungswissen anzupassen, sodass Ihre individuelle Gesundheitsstrategie dauerhaft in Ihren Alltag integriert werden kann

Zum Abschluss des Präventionsprogramms gibt es einen sogenannten „Auffrischungstag“. Hier wird gemeinsam mit den Teilnehmenden geprüft, ob die erlernten Techniken auch richtig genutzt werden. Gegebenenfalls kann das Selbsttraining noch einmal angepasst werden. Es gibt Vorträge zur Auffrischung und auch die Geräteübungen werden noch einmal gemeinsam wiederholt.

Für wen ist RV Fit geeignet?

Für wen ist RV Fit geeignet?

Das Präventionsangebot richtet sich gezielt an Beschäftigte, bei denen aus gesundheitlichen Gründen ein frühzeitiger Bedarf zur Sicherstellung der Beschäftigungsfähigkeit besteht. Dieser Bedarf besteht zum Beispiel, wenn die folgenden Risikofaktoren mindestens oder teilweise auf Sie zutreffen: 

  • Zu wenig Bewegung
  • Probleme mit dem Körpergewicht und der Ernährung
  • Gelenk-/Rückenschmerzen
  • Bluthochdruck
  • Diabetes Mellitus
  • Ungünstige Arbeitsbedingungen (Stress, hohe Arbeitsdichte, Lärm, etc.)
Beruf und Präventionsprogramm

Beruf und Präventionsprogramm

Für die dreitägige Einführung werden Beschäftigte freigestellt. Das gleiche gilt für den abschließenden Auffrischungstag. Die Trainings- und Eigentrainingsphase sind berufsbegleitend, das Training kann vor oder nach der Arbeit durchgeführt werden. Das Programm steht allen rentenversicherungspflichtig beschäftigten Personen zur Verfügung. Es ist absolut kostenfrei und es gibt einen Zuschuss zu den Fahrtkosten. Bei Bedarf unterstützen wir gern dabei, das RV Fit Programm bei der Deutschen Rentenversicherung zu beantragen.

Ärztliche Untersuchung und einfache Antragstellung

Ärztliche Untersuchung und einfache Antragstellung

Vor der Teilnahme an dieser Präventionsmaßnahme kann eine ärztliche Untersuchung hinsichtlich der Eignung im AMEOS Reha Zentrum Oberhausen stattfinden. Daraufhin können Sie dann ohne große bürokratische Hürden die Kostenübernahme durch die DRV beantragen. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Kontakt

Kontakt

RV Fit Präventionskonzept

Robert-Koch-Straße 19
46145 Oberhausen
Telefon 0208 695 407
E-Mail: praevention.rzo@ob.ameos.de

Kontaktformular

Kontaktformular

Kontaktformular

Contactform