Qualitätsmanagement

Qualität bedeutet die bestmögliche Erfüllung aller Anforderungen im Hinblick auf die medizinische, therapeutische und pflegerische Betreuung und Versorgung der Patient*innen.

Durch Soll-Ist-Vergleiche, Erhebungen und Befragungen sowie durch Anregungen von Patient*innen sowie Mitarbeitende werden Stärken und Verbesserungsbereiche des Hauses identifiziert, Verbesserungsmaßnahmen und Projekte abgeleitet und Prioritäten gebildet.

Verbesserungen werden unter Einbeziehung aller Berufsgruppen umgesetzt und Projekte durchgeführt. Mit Hilfe von Methoden des Prozessmanagements werden Prozesse in unserem Haus dargestellt und analysiert, um eine Optimierung der Prozesse herzustellen.

Klinisches Risikomanagement wird umgesetzt, um Risiken in der Patient*innenversorgung zu reduzieren und verfolgt das Ziel der kontinuierlichen Verbesserung der Behandlungsqualität und der Patient*innensicherheit.

Als zugelassenes deutsches Krankenhaus sind wir seit dem Jahr 2003 gesetzlich dazu verpflichtet, regelmäßig strukturierte Qualitätsberichte über das Internet zu veröffentlichen. Der Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) stellt die struktuierten Referenzberichte zur Verfügung:

  • Qualitätsbericht Katholisches Klinikum Oberhausen 2017
  • Qualitätsbericht St. Clemens-Hospital 2017
  • Qualitätsbericht St. Josef-Hospital 2017
  • Qualitätsbericht St. Marien-Hospital 2017
Ansprechpartner

Ansprechpartner

Marc Candidus
Marc Candidus

Leiter Qualitätsmanagement

 +49 208 8991-6880

  +49 208 8991-5776

 marc.candidus(at)ob.ameos.de