Neurologie

In unserer Klinik für Neurologie werden alle Erkrankungen des Gehirns, des Rückenmarks, der peripheren Nerven, der Muskeln und Erkrankungen in den Grenzgebieten zu anderen medizinischen Fächern, wie der Psychiatrie, Orthopädie und Inneren Medizin behandelt.

Erkrankungen des Nervensystems äußern sich in Bewegungsstörungen, Lähmungserscheinungen, Sensibilitätsstörungen, auch Schmerzen, sowie in Funktionsstörungen der Sinnesorgane oder der höheren Hirnleistungen.

Häufige neurologische Krankheitsbilder sind zum Beispiel Schlaganfall, Multiple Sklerose, Epilepsien, Parkinson-Erkrankung, Neuropathien und Nervenwurzelreizungen durch Bandscheibenveränderungen oder Entzündungen.

Klinikleitung

Klinikleitung

Dr. med. Angelika Görtzen
Dr. med. Angelika Görtzen

Chefärztin der Klinik für Neurologie

Chefärztin
FA Neurologie, Psychiatrie, Nervenheilkunde

 +49 208 695-5251

  +49 208 695-5259

 angelika.goertzen(at)ob.ameos.de

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Hier finden Sie einen Überblick über unser umfangreiches Leistungsspektrum.

Zu unseren Leistungen gehören:

  • Computergestützte, papierlose EEG-Anlage mit mobiler Langzeitaufzeichnung der Hirnströme
  • Moderne Ultraschall-Diagnose-Verfahren:
    • Extra- und transkranielle Dopplersonographie der hirnversorgenden Arterien
    • Extra- und transkranielle farbcodierte Duplexsonographie der hirnversorgenden Arterien
  • Registrierung evozierter Hirnpotentiale (optisch, akustisch, somatosensorisch, motorisch) und der Hirnstammreflexe
  • Elektrische Muskel- und Nervenstromdiagnostik (EMG/Nervenleitgeschwindigkeit, Reflexuntersuchungen)
  • Liquorlabor
  • In Kooperation mit dem Radiologischen Institut Oberhausen sind rund um die Uhr verfügbar:
    • Spiral-Computertomographie einschließlich der Verfahren zu Gefäßdarstellung (Angiographie)
    • Kernspintomographie einschließlich Angiographie
    • DSA-Angiographie,
    • Methoden zur Darstellung des Rückenmarks (Myelographie)

Zu unserer Klinik für Neurologie gehört auch eine Stroke Unit (Schlaganfallspezialstation) mit acht Betten und vier zusätzlichen mit modernster Technik ausgestatteten Überwachungsbetten für die neurologische Akutversorgung.

Kontaktformular

Kontaktformular

Kontaktformular

Contactform