Geburtsplanung
Kreißsaalführungen

Kreißsaalführungen

Vielleicht werden Sie beim Betreten unseres neuen Kreißsaals das Gefühl haben, in eine andere Welt einzutauchen. Die typische Krankenhausatmosphäre bleibt vor den Türen des Kreißsaals.

Wir freuen uns Ihnen unsere einmalig schönen Räumlichkeiten zu zeigen.

Die Kreißsaalführungen finden statt

  • an jedem 1. Dienstag im Monat um 18.00 Uhr
  • an jedem 3. Sonntag im Monat um 11.00 Uhr

Unsere Kreißsaalführung besteht aus

  • einer Präsentation, bei der wir Ihnen einen Überblick über unsere Abteilung, die Stärken unserer Geburtshilfe und den Geburtsablauf geben
  • einer Führung durch unseren einmalig schönen Kreißsaal
  • einer Führung über unsere Wöchnerinnenstation
  • Selbstverständlich beantworten wir auch gerne alle Ihre Fragen

Treffpunkt

Eine Viertelstunde vor Veranstaltungsbeginn treffen wir uns in der Eingangshalle des AMEOS Klinikums St. Clemens. Sie finden den Veranstaltungsort auch, wenn Sie unseren Hinweisschildern ab der Eingangshalle folgen.

Wir bitten zu beachten, dass das Krankenhaus zentral im Herzen von Oberhausen-Sterkrade liegt. Im unmittelbaren Umfeld steht leider nur ein begrenzter Parkraum zur Verfügung.

Individuelle Kreißsaalbesichtigung

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit einer individuellen Kreißsaalführung an. Diese kann kurzfristig nach telefonischer Absprache mit den Hebammen im Kreißsaal (Telefon 0208 695-259) vereinbart werden.

Geburtsanmeldung

Geburtsanmeldung

Zur Geburt muss man sich prinzipiell nicht anmelden. Wenn Ihre Schwangerschaft unauffällig verläuft und Sie ganz normal entbinden möchten, können Sie, sobald es losgeht, einfach in den Kreißsaal kommen.

Wer sich dennoch zuvor bei uns vorstellen möchte, kann gerne einen Termin in der Hebammensprechstunde vereinbaren. In diesem Gespräch beantworten wir alle Ihre Fragen. Dieser Termin ist kostenfrei.

Geburtsplanungsgepräch

Geburtsplanungsgepräch

Ein Geburtsplanungsgespräch ist bei allen Risikoschwangerschaften sowie bei allen anderen Besonderheiten und Fragestellungen wichtig. Dazu überweist Sie Ihr/e Frauenarzt/ärztin zu uns. Der Termin sollte ungefähr vier bis sechs Wochen vor dem erwarteten Geburtstermin geplant werden, bei Zwillingen eher früher (33. SSW). Zu diesem Geburtsplanungsgespräch kommen die Kinderärzte oder Anästhesisten dazu, wenn es erforderlich ist. Das Gespräch führt der Chefarzt der Frauenklinik.

Terminvereinbarung:
Sekretariat der Frauenklinik
Telefon 0208 695 241

Geburtsvorbereitende Akupunktur

Geburtsvorbereitende Akupunktur

Akupunktur kann unabhängig von der Schwangerschaftswoche helfen, Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen, Schwangerschaftsübelkeit, Sodbrennen oder Karpaltunnelsyndrom zu lindern. Ab der 36+0 Schwangerschaftswoche ist zudem eine geburtsvorbereitende Akupunktur möglich, die dabei unterstützen kann, die Geburtsdauer zu verkürzen. Auch bei einer Beckenendlage des Babys kann Akupunktur helfen, das Kind sanft zum Drehen anzuregen.

Die Behandlung ist bei allen Schwangeren mit unkompliziertem Schwangerschaftsverlauf einsetzbar.

Terminvereinbarung: Online unter www.elternschule-kko.de.