Rund um den Klinikaufenthalt

Anmeldung

Anmeldung

Bei Ihrer Krankenhausaufnahme ist es notwendig, einige Formalitäten zu erledigen. Die Krankenhausverwaltung des KKO, die die administrativen Aufgaben durchführt, wird Sie zum Beispiel nach Ihrer Krankenversichertenkarte fragen. Sollten Sie wegen Ihrer Krankenversicherung oder etwaiger eigener Kostenbeteiligung Rückfragen haben, steht Ihnen unsere Patientenaufnahme gerne zur Verfügung. Selbstverständlich werden alle persönlichen Daten streng vertraulich behandelt.

Die Patientenaufnahme finden Sie im Untergeschoss im Eingangsbereich, Zimmer 002. (Telefonnummer 0208 695-344)

Gesammelt in unserer Begrüßungsmappe für stationäre Patienten erhalten Sie von der Patientenaufnahme folgende Unterlagen, die Sie teilweise unterschrieben wieder an die Patientenaufnahme zurückgeben müssen:

  • Aufnahmevertrag (der Aufnahmevertrag muss unterschrieben wieder an die Patientenaufnahme zurückgegeben werden)
  • Einverständniserklärung zur Datenübermittlung an Ihren Hausarzt
  • Zuzahlungsaufforderung für gesetzlich Krankenversicherte
  • ggf. Wahlleistungsvertrag und Informationsblatt für wahlärztliche Leistungen.

Öffnungszeiten der Patientenaufnahme:

montags – donnerstags, jeweils von 07.00 – 15.45 Uhr und freitags von 07.00 - 12.30 Uhr bearbeitet.

Geburtsanzeigen werden in der Patientenaufnahme

montags – donnerstags, jeweils von 10.00 – 15.30Uhr und freitags von 07.00 - 12.30 Uhr bearbeitet.

Geburtsurkunde

Geburtsurkunde

Alle in Oberhausen geborenen Kinder müssen auch (unabhängig vom Wohnsitz der Eltern) in Oberhausen beim Standesamt gemeldet werden. Die Geburt wird auf schriftliche Anzeige des KKO vom Standesamt beurkundet. Dazu ist es notwendig, dass Sie innerhalb von drei Tagen nach der Geburt Ihres Kindes in der Patientenaufnahme des Krankenhauses vorsprechen.

Unterlagen, die benötigt werden:

  • Gültige Personalausweise bzw. Reisepässe der Eltern
  • Geburtsurkunden beider Elternteile
  • Heiratsurkunde der Elternteile (bei verheirateten Eltern)
  • Heiratsurkunde und Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk oder Eheurkunde mit Auflösungsvermerk (bei geschiedenen Müttern)
  • Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehemannes oder Eheurkunde mit Auflösungsvermerk (bei verwitweten Müttern)
  • Vaterschaftsanerkennungsurkunde und ggf. Sorgerechtserklärung (bei vorgeburtlicher Anerkennung unverheirateter Eltern).

Hinweis: Bei fremdsprachigen Urkunden sind diese im Original mit Übersetzung in die deutsche Sprache vorzulegen. Für einige Länder sind besondere Beglaubigungen erforderlich.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Standesamt

Sind Ihre Unterlagen alle vollständig, können Sie in der Regel 2 Tage später (Mo. – Fr.), zwischen 11:00 und 15:30 Uhr, die Geburtsurkunde des Kindes/ der Kinder in der Patientenaufnahme abholen. Sind Nachfragen des Standesamtes erforderlich, müssen Sie persönlich dort vorsprechen.

Bitte beachten Sie noch Folgendes:

  • Die Bescheinigungen für die Anträge auf Mutterschaftshilfe sowie auf Kinder- und Elterngeld werden gebührenfrei ausgestellt
  • 1 Geburtsurkunde (z. B. für das Stammbuch der Familie) kostet 10,00 €, jede weitere Geburtsurkunde ist mit 5,00 € gebührenpflichtig
  • Das Standesamt sendet Ihnen Ihre Unterlagen per Post zu
  • Gegen eine Gebühr in Höhe von 2,20 € erhalten Sie ihre Unterlagen auf Wunsch per Einschreiben vom Standesamt
  • Bitte fügen Sie das Geld für die von Ihnen gewünschten Geburtsurkunden und falls erforderlich, die Gebühren für ein Einschreiben abgezählt Ihren Unterlagen bei

Muss ich eine Selbstbeteiligung für die stationäre Entbindung zahlen?

Bei einer Aufnahme zum Zwecke der Entbindung entfällt die gesetzliche Zuzahlung

Wo bekomme ich eine Bescheinigung für Krankenhaustagegeld?

Im Sekretariat der Gynäkologie/Geburtshilfe – Herrn Chefarzt Dr. Böing

Familienzimmer

Familienzimmer

Ein Familienzimmer kostet im Regelleistungsbereich für den Partner 45,00 € pro Tag zusätzlich. Im Wahlleistungsbereich ist der Zuschlag für ein Zweibettzimmer, plus 45,00 € pro Tag für den Partner.

In der Pauschale von 45,00 € pro Tag sind die Unterkunftskosten sowie die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) für den Partner enthalten.

Fernseh- Telefon-, Internetanschluss

Fernseh- Telefon-, Internetanschluss

Im Regelleistungsbereich ist die Nutzung des Fernsehers für alle Patienten kostenlos. Telefon und Internet sind kostenpflichtig. Die Nutzungsgebühr beträgt 2,50 € täglich und wird gegen Vorkasse von mindestens 10,00 € bereitgestellt. Die Nutzung des Internet-Anschlusses ist an die Anmeldung eines Telefonanschlusses gebunden. Bitte beachten Sie auch, dass der Internetanschluss nur ein täglich begrenztes Datenvolumen beinhaltet. Wird dieses Datenvolumen überschritten, ist eine weitere Internetnutzung an diesem Tag nicht mehr möglich. Die Anmeldung erfolgt an unserer Pforte im Eingangsbereich und ist 24 Stunden durchgehend möglich.

Im Wahlleistungsbereich sind die Komfortzimmer mit Bedside-Terminals oder Flachbildfernsehgeräten ausgestattet. Die Telefon-Flatrate für das deutsche Mobilfunknetz und das europaweite Festnetz (Ausnahme: Sonderrufnummern) sowie das Internet können kostenfrei genutzt werden.