01.02.2021  | AMEOS Reha Zentrum Oberhausen

Neuer Regionalleiter Therapie und Rehabilitation

Oberhausen/Hildesheim, 1. Februar – Michael Stanislowski übernimmt mit dem heutigen Tag die Funktion des Regionalleiters Therapie und Rehabilitation AMEOS West. Die Funktion wurde neu geschaffen. Zur stellvertretenden Regionalleiterin wurde Tanja Sachs ernannt.

„Mit der neu geschaffenen Funktion der Regionalleitung Therapie und Rehabilitation bündeln wir regionsweit die fachlichen und organisatorischen Kompetenzen rund um diese immer wichtiger werdenden Leistungsangebote. Durch diesen neuen strategischen und ganzheitlichen Ansatz schaffen wir beste Voraussetzungen für patientennahe und qualitativ hochwertige Angebotsstrukturen im Bereich der Therapie und Rehabilitation für unsere somatischen als auch psychiatrischen Einrichtungen“, so AMEOS West Regionalgeschäftsführer Martin Stein.

„Ich danke für das Vertrauen, welches mit Übernahme dieser neu geschaffenen Funktion in mich gesetzt wird. Gleichzeitig freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit mit meiner Stellvertreterin Tanja Sachs sowie den quantitativen und qualitativen Ausbau der rehabilitativen und therapeutischen Leistungsangebote in der Region West“, so Michael Stanislowski. „Gemeinsam werden Tanja Sachs und ich die passgenaue Verzahnung von Akutmedizin und Rehabilitation sowie den Ausbau multiprofessioneller Rehabilitationsansätze innerhalb der Region AMEOS West vorantreiben, um unseren Patient*innen zukünftig verbesserte interdisziplinäre und neue multiprofessionelle Rehabilitationsangebote anzubieten.“

Michael Stanislowski (57) ist Diplom-Sportlehrer mit Masterstudiengang Gesundheitsmanagement und war von 1995 bis 2020 Geschäftsführer der Reha-Zentrum Oberhausen GmbH. Er ist in Oberhausen geboren und aufgewachsen, verheiratet und hat einen 16-jährigen Sohn. In seiner Freizeit wandert er gern mit seiner Familie am Niederrhein.